-- Anzeige --

Airbus schafft rund 1000 Stellen in Norddeutschland

Mit den neuen Stellen sollen auch die Entwicklungsprogramme für den Airbus A350 vorangetrieben werden
© Foto: imago/Xinhua

Die meisten Stellen werden neu geschaffen / Gesucht werden Spezialisten in den Bereichen von Produktion und Flugzeugentwicklung


Datum:
13.05.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hamburg. Der Flugzeugbauer Airbus schafft im laufenden Jahr rund 1000 neue Stellen in Deutschland. Ein Großteil der neuen Mitarbeiter soll in Hamburg arbeiten, an den Airbus-Standorten Bremen und Stade sind jeweils bis zu 100 Stellen neu zu vergeben. Weltweit werden im laufenden Jahr nach den Angaben bis zu 3000 Stellen neu besetzt.

Nach Unternehmensangaben vom Freitag sind etwa 360 der Stellen bereits besetzt. "Die meisten der bis zu 1000 Stellen wurden neu geschaffen, bei ganz wenigen handelt es sich um Wiederbesetzungen von bereits bestehenden Stellen", sagte Sprecherin Nina Ohlerich auf Anfrage. Rund 30 Prozent der neuen Stellen sollen mit Nachwuchskräften frisch von der Hochschule besetzt werden.

Gesucht werden Spezialisten in vielen Bereichen von Produktion und Flugzeugentwicklung. "Dank der starken Nachfrage (...) steigern wir die Produktion unserer Serienprogramme kontinuierlich, während wir parallel unsere Entwicklungsprogramme wie die A320neo, A400M und die A350 vorantreiben", betonte der Arbeitsdirektor von Airbus Deutschland, Joachim Sauer. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.