-- Anzeige --

ACE schlägt Bonuspunkte in Flensburg vor

Wer sich beim Autofahren an die Vorschriften hält, soll belohnt werden
© Foto: Danny Gohlke_ddp

Der Autoclub ACE hat die Einführung von Bonuspunkten im Flensburger Verkehrszentralregister vorgeschlagen


Datum:
27.06.2011
2 Kommentare

-- Anzeige --

Berlin. Der Autoclub ACE hat die Einführung von Bonuspunkten im Flensburger Verkehrszentralregister vorgeschlagen. Diese könnten etwa nach langem unfallfreiem Fahren vergeben werden, sagte der ACE-Verkehrsrechtsexperte Volker Lempp nach Agenturberichten. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hat eine Reform des seit 1974 geltenden Punktesystems für Verkehrssünder bis 2013 angekündigt. Im Gespräch sind zum Beispiel Rabatte für Vielfahrer und übersichtlichere Löschungsfristen. So wird argumentiert, dass Vielfahrer wegen ihrer hohen Fahrleistung schnell ihre wirtschaftliche Existenz riskieren, wenn ihnen bei 18 Punkten der Führerschein entzogen wird. Das Bundesverkehrsministerium wollte sich konkret zu dem Vorschlag des ACE noch nicht äußern. Es würden aber alle Anregungen geprüft, da man mit den Verbänden im Gespräch sei. (jök) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Jürgen Auth

27.06.2011 - 17:06 Uhr

Prima! Dann hätte ich gerne Bonuspunkte für Ladendiebstahl, weil ich schon lange nichts mehr geklaut habe. Und einige Rabatte würden mir auch zustehen, weil ich Vieleinkäufer bin. Wenn ich das nicht bekomme, kostet es vielleicht meine Existenz...


HP

29.06.2011 - 21:22 Uhr

Polemik ist in diesem Fall völlig überflüssig und überdies nicht gerechtfertigt.Fakt ist, dass ich mit jährlich ca. 90.000 km im LKW, ca. 30.000 km im PKW und ca. 10.000 km mit dem Motorrad bei aller Umsicht eher die "Chance" habe, etwas falsch zu machen als der Rentner, der nur sonntags mit seiner Gattin ins 10 km entfernte Cafe fährt oder 3x in der Woche Brötchen holt...............aber alles wird gut.......hoffentlich......


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.