-- Anzeige --

Zwei Kombinationen für Karl Jürgensen: Typ 3 aus dem Emsland

Krone Vertriebsleiter DACH Björn Budde (l.) und Krone Regional- Vertriebsleiter Tobias Preit (r.) übergeben den Lang-Lkw Typ 3 an Gerald Augustin, Mitglied der Geschäftsführung von Karl Jürgensen.
© Foto: Krone

Lang-LKW von Krone basieren auf jahrzehntelangen Erfahrungen in Skandinavien. Sie stehen laut Trailer-Hersteller mit bis zu 50 Prozent mehr Ladevolumen für effizienten und ökologischen Straßengüterverkehr.


Datum:
25.03.2022
Autor:
Gerfried Vogt-Möbs
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Werlte. Das Unternehmen Karl Jürgensen hat kürzlich zwei Lang-LKW von Krone übernommen. Die Kombinationen des Typ 3 – Dreiachs-Motorwagen, aktiv gelenktes Krone Dolly und Dry Liner-Sattelauflieger – sind 25,25 Meter lang. Als besondere Ausstattung verfügen die Kofferaufbauten über Doppelstocksysteme und durch zusätzliche Querträger auf 8 Tonnent Belastbarkeit verstärkte Böden.

Gerald Augustin, Mitglied der Geschäftsführung des inhabergeführten Unternehmens mit Standorten in Hamburg und Schleswig, setzt seit über 40 Jahren auf die Zusammenarbeit mit Krone: „Zuverlässigkeit und Qualität sind für unsere Kunden die wichtigsten Faktoren.“

Eigene Dolly-Entwicklung bewährt sich

Björn Budde, Vertriebsleiter DACH: „Wir danken der Firma Karl Jürgensen sehr für das langjährige Vertrauen in die Technologie von Krone. Speziell unsere Lang-Lkw, die auf jahrzehntelangen Erfahrungen in Skandinavien basieren, stehen mit bis zu 50 Prozent mehr Ladevolumen für effizienten und ökologischen Straßengüterverkehr. Dabei sind sie für ein Höchstmaß an Sicherheit ausgerüstet: Neben den vorgeschriebenen Komponenten sorgt besonders das von uns eigens entwickelte aktiv gelenkte Krone Dolly für gutes Fahrverhalten, so dass sich der BO- Kraftkreis problemlos meistern lässt.“     

Seit 1928 steht die Marke Karl Jürgensen für effiziente und flexible Speditions- und Logistiklösungen. Mit mehr als 250 Mitarbeitern betreut das Unternehmen heute täglich über 1700 Kundenanfragen in fast allen Produktbereichen und sorgt für reibungslose Abläufe in der Logistik.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.