Scania_V8_770_PS

Scanias V8 leistet nun bis zu 770 PS

©Scania

Scania rüstet auf 770 PS auf

Der schwedische Hersteller läutet damit eine neue Runde in Sachen Leistungs-Wettrüsten ein, verspricht aber trotzdem niedrigere Verbräuche des V8.

Södertälje/Schweden. Die Gerüchteküche brodelte schon länger, nun ist es offiziell: Scania legt bei seinem V8 um 40 auf nicht weniger als 770 PS nach und läutet damit das nächste Leistungsrennen ein. Fast noch beeindruckender ist das Drehmoment von brachialen 3700 Newtonmetern, den das neue Achtzylinderaggregat zwischen 1000 und 1450/min an die Antriebsräder schickt. Im gleichen Zug erhalten auch die schwächeren V8-Einstellungen mehr Power. Los geht es nun bei 530 PS und 2900 Newtonmetern Drehmoment. Darüber hinaus sind nun 590 (3050 Nm) und 660 PS (3300 Nm) zu haben.

Trotz ihrer Erstarkung verspricht Scania um bis zu sechs Prozent verringerte Dieselverbräuche. Die sollen aus verringerten innermotorischen Reibungen, einem verbesserten, kugelgelagerten Turbolader und intelligent gesteuerten Nebenaggregaten resultieren. Zudem verzichtet ab sofort auch der stärkte V8 auf die verbrauchstreibende Abgasrückführung. Ebenfalls eine positive Auswirkung auf den Kraftstoffkonsum gibt Scania für das neue Opticruise-Getriebe „G33“ ab, das optional lieferbar ist. Die neue Schaltbox baut kürzer und 60 Kilo leichter als die Vorgängergeneration „GRS 905“ und ist gleichzeitig robuster ausgeführt, um die hohen Drehmomente zu verkraften. (bj)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special MITTLERE & SCHWERE LKW AB 7,5 T.

1000px 588px

Mittlere & schwere Lkw ab 7,5 t, Scania Trucks & Services


WEITERLESEN: