-- Anzeige --

Wirtschaft: Inflation geht im Februar zurück

12.03.2024 08:18 Uhr | Lesezeit: 2 min
Stapel mit Geldmünzen stehen neben einem Graphen mit aufwärtsgehender Entwicklung
Im Februar lag die Inflationsrate nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes bei 2,5 Prozent
© Foto: gopixa/stock.adobe.com

Energie ist nach vorläufigen Daten im Februar günstiger geworden, dies drückte auch die Inflationsrate, die bei 2,5 Prozent lag.

-- Anzeige --

Die Inflation in Deutschland ist auf dem Rückzug und von den Höchstständen nach Beginn des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine inzwischen einiges entfernt. Im Februar lag die Inflationsrate nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes bei 2,5 Prozent. Es war der niedrigste Wert seit Juni 2021 mit seinerzeit 2,4 Prozent. Im Januar war noch eine Jahresteuerungsrate von 2,9 Prozent verzeichnet worden und im Dezember von 3,7 Prozent. Volkswirte rechnen mit einem weiteren Rückgang der Inflation im Laufe des Jahres.

Nach den vorläufigen Daten der Statistiker verbilligte sich Energie trotz der zu Jahresanfang ausgelaufenen Preisbremsen und der Anhebung des CO2-Preises auf 45 Euro je Tonne Kohlendioxid (CO2) im Februar den zweiten Monat in Folge. Die Energiepreise sanken gegenüber dem Vorjahresmonat um 2,4 Prozent.

Nach Beginn des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine im Februar 2022 hatten sich vor allem Energie und Lebensmittel sprunghaft verteuert und die Teuerung insgesamt angeschoben. Die Inflationsrate erreichte mit 8,8 Prozent im Herbst 2022 zeitweise den höchsten Stand seit der Wiedervereinigung.
Gegenüber dem Vormonat Januar stiegen die Verbraucherpreise im Februar den vorläufigen Daten zufolge um 0,4 Prozent.

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Inflation

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Leiter Einkauf (m/w/d)

Hamm;Konz;Hamm;Essen;Essen

Abteilungsleitung (m/w/d) Management technische Prozesse

Hannover;Hannover;Langenhagen;Hannover

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.