-- Anzeige --

Wien: Gebrüder Weiss beliefert IKEA-Kunden mit Elektrofahrzeugen

Vor der E-Transporter-Flotte bei der IKEA-Abholstation in Wien (v.l.): Claes Lindgren, Head of Customer Fulfillment IKEA Austria, Jürgen Bauer, Mitglied der Geschäftsleitung von Gebrüder Weiss, und Hannes Staubmann, Produkt Manager Home Delivery bei Gebrüder Weiss
© Foto: Gebrüder Weiss/Martin Jager

Produkte des schwedischen Möbelherstellers IKEA erreichen Kunden im Großraum Wien seit Oktober in emissionsfreien Elektrofahrzeugen.


Datum:
15.12.2021
Autor:
Mareike Haus
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wien. Wien ist eine von 30 Großstädten weltweit, in welcher der schwedische Möbelhersteller IKEA die Zustellung auf emissionsfreie Fahrzeuge umstellt. Diese Aufgabe übernimmt dort nun Logistikdienstleister Gebrüder Weiss, der für die Sparte Home Delivery 15 neue, vollelektrisch angetriebene Zustellfahrzeuge des Herstellers Quantron im Einsatz hat.

Neben der Zustellung mit Elektrotransportern übernimmt Gebrüder Weiss nach eigenen Angaben weitere Services mit eigenem Personal direkt im IKEA-Lager. Dazu gehören unter anderem die Warenentnahme, Beladung und Disposition der Fahrzeuge. Möbel und Großgeräte werden im 2-Mann-Handling bei den Endkunden angeliefert und auf Wunsch ausgepackt und montiert. Etwa 60.000 Sendungen pro Jahr will Gebrüder Weiss mit den neuen E-Fahrzeugen im Großraum Wien ausliefern. Den Ökostrom beziehen die Transporter während der Beladung am Zentrallager.

Gebrüder Weiss ist seit 2017 Logistikpartner von IKEA. Außer in Österreich bedient das Logistikunternehmen die Home-Delivery-Kunden des Möbelhauses in Ungarn, Rumänien, Bulgarien und Kroatien. Auch in diesen Ländern soll mittelfristig auf die Zustellung mit Elektrotransportern umgestellt werden.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.