-- Anzeige --

Volvo Trucks kann Absätze steigern

Volvo Trucks konnte seine Absätze über die Sommermonate 2022 im Vergleich zum letzten Jahr deutlich steigern
© Foto: Volvo Trucks

In den Monaten Juli bis September gingen bei Volvo Trucks mit rund 64.700 Aufträgen 27 Prozent mehr Lkw-Bestellungen ein als im Jahr zuvor.


Datum:
20.10.2022
Autor:
Theresa Siedler/dpa
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Volvo Trucks bleibt nach deutlichen Zuwächsen im dritten Quartal trotz düsterer Wirtschaftsaussichten bei seinen Absatzprognosen für die wichtigsten Märkte in diesem Jahr. In den Monaten Juli bis September 2022 seien mit rund 64.700 Aufträgen 27 Prozent mehr Lkw-Bestellungen eingegangen als das im Jahr 2021 der Fall war. Diese Zahlen legte Unternehmenschef Martin Lundstedt in Göteborg vor. Grund für den Anstieg der Absätze sei vor allem die hohe Nachfrage, um alternde Flotten zu erneuern.

Volvo habe den Umsatz im dritten Quartal insgesamt um 35 Prozent auf 114,9 Milliarden schwedische Kronen (10,5 Milliarden Euro) gesteigert. Damit wurden die Prognosen von Analysten deutlich übertroffen. Dabei half allerdings auch die schwache Krone, währungsbereinigt zog der Erlös um gut ein Fünftel an. Vor einem Jahr hatten der Chipmangel und andere Probleme in der Lieferkette die Produktion noch eingeschränkt.

Das operative Ergebnis zog um 26 Prozent auf 11,9 Milliarden Kronen an und fiel damit wie erwartet aus. Unter dem Strich blieb für die Aktionäre ein Gewinn von 8,6 Milliarden Kronen, gut ein Fünftel mehr als vor einem Jahr.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.