-- Anzeige --

VerkehrsRundschau und Trucker vergeben den Green Truck und den Green Van

Der Green Truck geht an MAN, Peugeot erhält den Green Van
© Foto: [M] Majeczka/Fotolia, VR/Wallhöfer

Die Auszeichnung für umweltfreundliche Nutzfahrzeuge geht an den MAN TGX 18.400 XLX und den Peugeot Expert


Datum:
03.05.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. Mit dem Green Van und dem Green Truck zeichnen VerkehrsRundschau und Trucker zwei Nutzfahrzeuge aus, die durch ihre Kraftstoff-Effizienz aufgefallen sind. Den Titel „Green Truck 2011" trägt der MAN TGX 18.400 XLX. Die Sattelzugmaschine des Münchner Herstellers belegte Platz 1 in der Rangliste der 14 getesteten Fahrzeuge. Die Auszeichnung „Green Van" erhält der 2,8 t Kompaktvan Peugeot Expert. Er setzte sich damit an die Spitze des Feldes der zehn getesteten Trnsporter. Mit diesen beiden Preisen prämieren VerkehrsRundschau und Trucker die beiden Fahrzeuge, die in den umfangreichen Tests der Magazine die größte Kraftstoff-Effizienz bewiesen haben. „Fuhrparkverantwortliche können erkennen, welche Nutzfahrzeuge im Praxistest ihre Umweltfreundlichkeit aber auch ihre Wirtschaftlichkeit bewiesen haben", begründet Birgit Bauer, Chefredakteurin der VerkehrsRundschau die neue Auszeichnung

„Bei der Entwicklung des Peugeot Expert haben wir auf eine vielfältige Verwendbarkeit des Innenraumkonzepts sowie auf eine hohe Kosten-Nutzen-Effizient geachtet", so Thomas Luxenburger, Leiter Vertrieb Kleinflotten/Nutzfahrzeuge über das prämierte Fahrzeug. Frank Hiller, Vorstand Marketing, Sales & Services bei MAN Nutzfahrzeuge betont: „MAN hat den Kraftstoffverbrauch seiner Motoren, LKW und Busse in den vergangenen Jahren kontinuierlich senken können – bei gleichzeitig gestiegenen Eimissionsanforderungen."

Im Mittelpunkt der Umweltberechnungen für den Green Truck und den Green Van stehen der Verbrauch, damit auch die CO2-Emissionen. Um die Vergleichbarkeit der Messdaten zu gewährleisten, werden in die Kraftstoff-Effizienz-Formel sowohl die Nutzlast einbezogen, wie auch die Transportgeschwindigkeit bei den LKW und bei den Vans das Volumen.

Dazu befragt, welche Entwicklungen in Richtung Kraftstof-Effizienz bei den Herstellern anstehen, äußert sich Frank Hiller: „Auch bei unserer Euro 6-Entwicklung stand Effizienz an erster Stelle im Lastenheft. Wir werden mit Euro 6 rechtzeitig auf den Markt kommen. Motoren und Stadtbusse für Euro 6 werden wir im Oktober dieses Jahres auf der Messe in Kortrijk präsentieren, unsere LKW und Reisebusse in Euro-6-Ausführung werden auf der IAA Nutzfahrzeuge im kommenden Jahr zu sehen und zu bestellen sein."

„Peugeot verfolgt mit dem i0n Cargo und dem Partner Venturi erste Ansätze beim Thema Elektromobilität. Daneben ist kurzfristig die Optimierung der vorhandenen Technologien der QuickWin für weitere Einsparpotenzial. Hier sei die Einführung der Stop & Start-Technologie bei unseren Modellen Bipper und Partner sowie 308 und 508 zu nennen."

VerkehrsRundschau und Trucker übergeben die Preise „Green Truck" und „Green Van" für die umweltfreundlichsten Nutzfahrzeuge am 11. Mai 2010 während der Messe transport logistic in München an MAN und Peugeot. (bb) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.