-- Anzeige --

Mercedes Actros 1844: Glänzend geschminkt

Der 1844 macht laut Daimler rund 40 Prozent der Actros-Verkäufe aus.

Im Gegensatz zur letzten Modellpflege wurde der Actros diesmal kaum überarbeitet. Als erster Vertreter der intern "MP3" genannten Baureihe stand ein Mercedes Actros 1844 für erste Fahreindrücke bereit. / Mit Bildergalerie


Datum:
17.06.2008
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Es ist ein bisschen wie heimkommen: Hat man den 1844 erklommen, fallen die Augen jetzt auf chromumrandete Instrumente, die bewusst an die Mercedes-Limousinen der sechziger Jahre erinnern. Ein Dreh am Zündschlüssel und der OM 501 LA erwacht mit dem von jeher vertrauten V6-Rasseln zum Leben. Seine Tage dürften gezählt sein, denn der Daimler-eigene Werkstattwagen in Nardo hatte schon einen extra Werkzeugsatz für den Weltmotor mit an Bord. Bis dahin werden nur noch Details verbessert: Powershift ist Serie und wird in der neuesten Programmierungsstufe jetzt von einem Neigungswinkelsensor unterstützt. Der meldet zuverlässig, dass der Actros wegen einer Steigung an Fahrt verliert und soll die Schaltvorgänge noch exakter und passender machen. In der Praxis ist das jüngste Powershift zwar besser denn je, aber immer noch langsamer als Vergleichbares von ZF oder Volvo.


Mercedes Actros 1844

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.