-- Anzeige --

Lennertz wird Lead-Investor bei Pepper Motion

Philipp Lennertz, geschäftsführender Gesellschafter von Lennertz
© Foto: Lennertz & Co. GmbH

Das deutsche, privat finanzierte Unternehmen bietet innovative Lösungen für die Elektrifizierung (Retrofitting) von gebrauchten und neuen Nutzfahrzeugen wie Lastkraftwagen im Verteilverkehr, an.


Datum:
26.04.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ein vom Hamburger Family Office Lennertz initiierter Private-Equity-Fonds übernimmt eine Minderheitsbeteiligung beim Innovationsführer für Elektrifizierungs-Technologie im Nutzfahrzeugsektor. Pepper motion ist nach eigenen Aussagen, der weltweit erste digitale OEM in der Automobilindustrie für serienreifes Um- und Nachrüsten (Retrofitting) von Lkw und Bussen.

Das Engineering-Unternehmen aus Denkendorf schloss Ende März 2022 erfolgreich eine Series-A Finanzierungsrunde in Höhe von knapp 30 Millionen Euro ab. Lennertz war dabei mit rund 40 Prozent (%) der Kapitalerhöhung Lead-Investor. Zu den weiteren Kapitalgebern gehört unter anderem die Würth-Gruppe. 

Kapital für Serienfertigung und weitere Märkte

Neben der Weiterentwicklung der unternehmenseigenen Technologien soll das eingesammelte Kapital insbesondere den Hochlauf der Serienfertigung mit strategischen Partnern sowie die bereits gestartete Phase des Markteintritts in weitere europäische Länder unterstützen. Für pepper motion zählen insbesondere Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich und Polen zu den Schlüsselmärkten in Europa.

Zu den potenziellen Kunden gehören die großen Bestandsflottenhalter wie Verkehrs- oder Speditionsbetriebe, für die es schwierig ist, die bis 2030 geforderten Emissionsziele für ihre Flotten zu erreichen. Großer Vorteil für pepper motion ist dabei, dass das mehrfach ausgezeichnete Retrofitting-Konzept des Unternehmens in puncto Nachhaltigkeit und Total Cost of Ownership derzeit auf dem Markt als unschlagbar gilt. (ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.