-- Anzeige --

IAA-Neuheiten von MAN: Ganz im Sinne von Rudolf Diesel

Blick auf einige IAA-Neuheiten von MAN.

Einige Wochen vor der IAA hat MAN einen Blick auf die Messeneuheiten erlaubt. Im Vordergrund: Die Modellpflege von TGL/TGM sowie Euro 5 mit EGR und EEV mit OxiKat


Datum:
05.08.2008
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Große Zweifel, welche Lösung er persönlich präferiere, ließ MAN-Chefent­wickler Karl-Victor Schaller nicht: Ganz im Sinne von Rudolf Diesel, dessen 150. Geburtstag man und MAN dieses Jahr feiert, sei die beste Lösung Euro 5 mit Abgasrückführung (AGR). Auch der alte Diesel habe schließlich die Probleme innermotorisch regeln wollen und nicht mit nachgeschalteten Instanzen. Natürlich spielte Schaller auf die ungeliebte SCR-Lösung an, zu der MAN ab dem ersten (für TGL/TGM) respektive zweiten Quartal 2009 (für TGS/TGX) auch eine AdBlue-freie, aber im Preis etwas teurere Alternative anbietet – quer durchs breite Fahrzeugprogramm und sogar als Super-Sauber-Versionen in EEV. Bis zur Marktreife der TGX/TGS Euro 5 mit EGR sind es noch ein paar Monate, die MAN für weitere Feinarbeit nutzen möchte. Angesichts der Vorserienfahrzeuge, die für Testfahrten zur Verfügung standen, eine sinnvolle Maßnahme. Speziell bei der 440-PS-Version, die – wie der noch folgende 480er – auf dem 12,4 Liter großen D26-Reihensechszylinder basiert, können Drehmoment und Leistung noch nicht voll überzeugen. Ein parallel gefahrener SCR-440er mit D20-Motor hängt deutlich besser am Gas, erklimmt Steigungen trotz weniger Hubraum zügiger und harmoniert auch besser mit der automatisierten Tipmatic-Schaltung.


IAA-Neuheiten 2008 von MAN

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.