-- Anzeige --

ADAC TruckService präsentiert App zur Pannenhilfe

Der Fahrer kann die Reparatur auf dem Tablet bestätigen
© Foto: ADAC Truck Service

Mit einer App zur Kommunikation zwischen Zentrale und Werkstatt sollen Pannenaufträge schneller bearbeitet werden. Bald sollen Fahrer auch Pannen via App über das Smartphone melden können.


Datum:
06.05.2015
Autor:
Katharina Spirkl
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. Mit einer App will ADAC Truck-Service die Pannenhilfe für Lkw beschleunigen. Auf der Messe Transport Logistic in München stellt der Dienstleister für Lkw, Trailer und Busse die Mobile Network App für Tablets vor. Die Anwendung soll künftig Telefon, Fax und SMS in der Kommunikation zwischen TruckService und Werkstätten ersetzen.

Wenn ein Lkw-Fahrer telefonisch eine Panne beim TruckService meldet, wird in der Zentrale per Klick in der App eine Werkstatt beauftragt. Von da an läuft die Kommunikation über die App statt wie bisher über Papier: Von der Auftragsannahme über die Ersatzteilbeschaffung, der Abfahrt zum Pannenort, der Reparatur bis hin zum Ausfüllen des Pannenhilfeauftrags. Schließlich unterschreibt der Lkw-Fahrer auf dem Tablet und der TruckService erhält die Nachricht, dass der Auftrag abgeschlossen ist.

Bisher läuft die App noch im Pilotversuch: Sechs Werkstattpartner nutzen das Programm seit Mitte April für die Kommunikation mit der Zentrale. Am 16. April, dem Tag der Logistik, ging das System online. „Aber an diesem Tag kam kein Pannenauftrag für eine der Pilotwerkstätten herein“, erzählte Projektleiterin Anja Miller am Mittwoch auf der Transport Logistic. Erst am Tag darauf konnte der erste Auftrag über die App abgewickelt werden.

Früher seien zwischen dem Anruf des Lkw-Fahrers und dem tatsächlichen Auftrag in der Partnerwerkstatt etwa 20 Minuten vergangen, erklärte Miller. Mit der App dauere dieser Prozess zwischen zwei und vier Minuten. Der Fahrer mit dem Pannen-Lkw soll also schneller Hilfe bekommen. Derzeit müssen noch die Feinheiten an der App ausgearbeitet werden. „Es gibt nicht den einen Pannenfall“, sagte die Projektleiterin. Dennoch soll die Pilotphase bis Juli 2015 abgeschlossen sein. Dann will ADAC TruckService das Premium-Netzwerk, also die Werkstätten, die direkt zum ADAC gehören, an das System anbinden.

In einem nächsten Schritt will der das Pannenhilfe-Unternehmen die App Mobile Assistance App für die Kunden auf den Markt bringen. Damit sollen die Kunden Fahrzeugdaten wie Fahrzeugtyp oder Fahrgestellnummer hinterlegen können und Pannen via Smartphone-App melden können. Im Jahr 2016 soll das System an den Start gehen. (ks)

Die Transport Logistic 2015 gilt mit 2050 Austellern und über 52.000 Besuchern als Weltleitmesse für Transport, Spedition und Logistik. Alle Neuigkeiten zur Messe Transport Logistic unter http://www.verkehrsrundschau.de/dossier/messe-transport-logistic

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.