Feuerwehr, Autobahn, Löscharbeiten, Lkw-Brand

Symbolbild: Weil der Brand in einem Reifenlager bei Bochum so verheerend war, musste die A 40 gesperrt werden

©Feuerwehr Darmstadt-Dieburg/dpa/picture-alliance

Am Rande: A 40 nach Reifenlagerbrand in Bochum für Stunden gesperrt

Dichter Qualm über Teilen von Bochum: Direkt neben der Autobahn 40 brach am frühen Dienstagmorgen ein Brand in einem Reifenlager aus. Wegen schlechter Sicht sperrt die Polizei die A40 zeitweise in beide Richtungen.

Bochum. Wegen eines Brandes in einem Reifenlager nahe der Autobahn ist die vielbefahrene A 40 bei Bochum-Hamme am Dienstagmorgen für Stunden gesperrt worden. Gegen 6.49 Uhr gab die Polizei die Strecke in Richtung Essen wieder frei, in Richtung Dortmund blieb sie laut Polizei vorerst gesperrt, bis ein Sachverständiger die Fahrbahn auf Schäden untersucht habe, sagte ein Sprecher. Rund 180 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Sie hatten am Morgen die Flammen unter Kontrolle, Nachlöscharbeiten sollten aber noch Stunden dauern.

In demselben Reifenlager war bereits Ende vergangenen Jahres ein Brand ausgebrochen. (ste/dpa)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Stau, Streik und Unwetter


WEITERLESEN: