-- Anzeige --

Who is Who Logistik AIS alfaplan GmbH

AIS alfaplan GmbH

Söflinger Str. 100
89077 Ulm
Deutschland

Fakten

Gründungsjahr

1997

Geschäftsführer

Andreas Kirchheiner, Managing Partner

Carsten Wachtendorf, Managing Partner

Ansprechpartner

Frank Huchler, Head of Sales

Größe der Belegschaft

Sechzig Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Hauptsitz

Ulm/Donau

Leistungsprofil

Tourenplanung, Telematik und Streckenoptimierung aus einem Guss:
Mehr Transparenz, geringere Kosten & mehr Nachhaltigkeit


AIS alfaplan vernetzt die Logistik-Wertschöpfungskette vom Auftragseingang bis zum Controlling, um Daten effizient zu nutzen und Kosten drastisch zu reduzieren. Das Produktporfolio besteht aus mehr als siebzig Modulen. Es lässt sich auf jeden Logistik-Bedarf abstimmen und umfasst die folgenden Bereiche:


Auftragserfassung: AIS alfaplan verfügt über Schnittstellen zu gängigen Systemen wie Warenwirtschaft, ERP oder TMS. Je nach Bedarf können Aufträge komplett automatisch übergeben werden.

Tourenplanung: Vollautomatische Dispositionsprozesse erlauben, das anfallende Auftragsvolumen für alle Liefer- und Sammeltouren besonders effizient auf den Fuhrpark zu verteilen. Dies spart Zeit in der Disposition und schafft Kapazität für andere Aufgaben.

Streckenoptimierung: Das System berechnet je nach individueller Kostenstruktur pro Fahrzeug Routen und Strecken und liefert damit kostenoptimale Navigationsvorgaben. Es senkt sowohl Leer-, Last- und Umwegkilometer als auch Verbrauch und CO₂-Ausstoß um mehr als vier Prozent.


Telematik: Ein laufender Echtzeit-Datenaustausch inklusive Statusmeldungen, Ortung und ETA-Informationen senkt den Kommunikatsonsaufwand zwischen Disposition und Fahrzeugen um bis zu neunzig Prozent.


Yardmanagement: Das in die Telematik integrierte Yardmanagement verknüpft Auftragsmanagement, Ankunfts- und Hofmonitoring. Der Zulauf auf den Hof, Ladeeinheiten und Torbelegungen lassen sich präzise steuern, was u.a. die Standzeit am Tor um rund neunzig Prozent senken kann.


Touren- und Streckenanalyse: Ein Abgleich von Soll-Vorgaben zur Route mit Ist-Daten im Controlling-Tool Streckenanalyse macht Abweichungen transparent. Insbesondere in Kombination mit dem Tool Streckenoptimierung lassen sich Einsparungen von bis zu zehn Prozent  erzielen.

Anfahrt

Kontaktformular

* diese Felder sind Pflichtfelder
-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.