-- Anzeige --

Spendenaktion: Euro Rastparks für Aktion Kinder-Unfallhilfe

Verlagsleiterin der VerkehrsRundschau und Mitglied des Verbandes Katrin Geißler-Schmidt und Johannes Witt
© Foto: Aktion Kinderunfallhilfe

Der Verband fördert Projekte zur Verkehrssicherheit und will Unfälle im Straßenverkehr vermeiden.


Datum:
07.12.2021
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hamburg. Die Euro Rastparks sammelten 3000 Euro Spenden für die „Aktion Kinder-Unfallhilfe“. Die fördert vielfältige Projekte zur Verkehrssicherheit, um Prävention zu leisten und Unfällen im Straßenverkehr vorzubeugen. Außerdem hilft sie jungen Unfallopfern dabei, mit den Folgen von Verkehrsunfällen umzugehen und bestmöglich versorgt zu werden.

Der Rote Ritter sammelt Spenden

„Wir haben nun schon das zweite Jahr an all unseren 18 Euro Rastpark Standorten unsere Spendenboxen mit dem „Roten Ritter“, dem Maskottchen der Kinder-Unfallhilfe aufgestellt. Wie auch schon letztes Jahr haben all unsere Besucher und Berufskraftfahrer fleißig für die Kinder gespendet.“ sagt Johannes Witt, Geschäftsführer der Euro Rastparks

Spendengelder fließen in das „Rote-Ritter-Mobil“

Der Verein Kinder-Unfallhilfe finanziert mittels Spendengelder unter anderem das Verkehrssicherheitsprojekt „Roter-Ritter-Mobil“. Hierbei bekommen Erzieher das Equipment an die Hand, das sie benötigen, um Kinder vom Kleinkindalter an bestmöglich für den Straßenverkehr fit zu machen. Von Balanceboards, Laufrädern und Tretrollern über Geschicklichkeitsspiele und Farblehre-Helfer, bis hin zu Fahrradhelmen, Reflektoranhängern und Hell-Dunkel-Boxen ist alles im „Roter-Ritter-Mobil“ vorhanden. Das Verkehrspräventionsprojekt ist bundesweit einzigartig. (ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.