-- Anzeige --

Zugang zu Frachtmärkten weltweit

Eine Frachtmaschine der AirBridgeCargo am Frankfurter Flughafen
© Foto: AirBridgeCargo

Die Frachtfluggesellschaft AirBridgeCargo Airlines und Frankfurt Cargo Services haben ihre Zusammenarbeit am Frankfurter Flughafen verlängert.


Datum:
03.12.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Frankfurt. Die Frachtfluggesellschaft AirBridgeCargo Airlines (ABC) hat ihren Frachtabfertigungsvertrag am Flughafen Frankfurt am Main mit Frankfurt Cargo Services (FCS) verlängert. FCS übernimmt seit 2008 die Abfertigung für AirBridgeCargo in Frankfurt. ABC betreibt ab Frankfurt derzeit bis zu 15 Frachtflüge pro Woche mit Boeing 747F zu seinen Drehkreuzen an den Moskauer Flughäfen Domodedowo und Scheremetjewo. Von Russlands Hauptstadt verbindet sie ihre Kunden mit mehr als 30 Frachtzielen in Europa, Asien und Nordamerika.

Abfertigung temperaturempfindlicher Produkte

Angesichts des kontinuierlich steigenden Volumens sei die nachgewiesene Fähigkeit der FCS, temperaturempfindliche pharmazeutische Produkte abzufertigen, einer der entscheidenden Faktoren für die Entscheidung gewesen, die langjährige Partnerschaft fortzusetzen, erklärte AirBridgeCargo. Mit den Pharma-Zertifizierungen GDP (Good Distribution Practice) und CEIV erfüllt der FCS-Frachtbetrieb in Frankfurt die Anforderungen von Fluggesellschaften und Pharmaunternehmen an die Frachtabfertigung.

„Frankfurt ist einer der wichtigsten Flughäfen im interkontinentalen Streckennetz von AirBridgeCargo“, sagte Diana Schöneich, Senior Director European Region bei AirBridgeCargo. Dank der Zusammenarbeit mit Frankfurt Cargo Services könne man den Kunden einen „schnellen und einfachen Zugang zu wichtigen Frachtmärkten weltweit“ bieten. (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.