-- Anzeige --

Winterreifen-Pflicht gilt ab Samstag

© Foto: ddp/Sascha Schürmann

Verordnung gilt bereits ab diesem Wochenende: Bis zu 80 Euro Strafe drohen bei Verstoß gegen die Winterreifen-Pflicht


Datum:
03.12.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin. Höchste Zeit, die Winterreifen aufzuziehen. Die lange erwartete Winterreifenpflicht tritt an diesem Samstag in Kraft. Sie wurde am Freitag im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Demnach müssen bei Schnee, Eis und Matsch alle Autos Winterreifen oder Allwetterreifen mit dem Matsch- und Schnee- Symbol haben. Sonst drohen Bußgelder von bis zu 80 Euro. Zuletzt hatten besonders Lastwagen, die mit Sommerreifen unterwegs waren und im Schneetreiben quer standen, für viel Ärger bei Autofahrern gesorgt.

Autofahrern, die über das kommende Wochenende mit dem Auto unterwegs sind, ist also anzuraten, sich vom Inkrafttreten der Verordnung zur Änderung der Straßenverkehrsordnung (StVO) nicht überraschen zu lassen. Denn wer danach bei Winterwetter und glatten Straßen mit Sommerreifen erwischt wird, soll 40 statt bisher 20 Euro bezahlen. Auch wird der Fahrer belangt, nicht der Halter. Behinderungen im Winterverkehr durch unpassende Reifen werden mit 80 Euro geahndet.

Zulässig sind bei winterlichen Straßenverhältnissen Winter- oder Allwetter- sowie Ganzjahresreifen mit dem M+S-Symbol. Die Regelung gilt für alle Kraftfahrzeuge, also auch für Motorräder. Schwere Nutzfahrzeuge müssen Winterreifen lediglich auf der Antriebsachse montiert haben.

Das Oberlandesgericht Oldenburg hatte die bisherigen Regelungen als zu schwammig angesehen. Bisher hieß es nur, dass die Ausrüstung von Fahrzeugen „an die Wetterverhältnisse anzupassen" ist. (dpa/sb) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.