-- Anzeige --

Volvo schickt seine neuen CO2-Killer auf Testtour

Volvo Trucks will mit einem Methan-Gas-Gemisch die Klimaziele erreichen
© Foto: Volvo Trucks

Der schwedische Nutzfahrzeughersteller testet drei mit Methan-Diesel-Gemisch betriebene LKW


Datum:
21.10.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Göteborg. Volvo Trucks schickt seine ersten drei mit Methan-Diesel-Gemisch betriebenen LKW auf Testtour. Für die Versorgung des Öko-Trios mit dem passenden Kraftstoff wurde parallel die erste Tankstelle Schwedens für verflüssigtes Methangas in Göteborg eröffnet. Neben diesem Stützpunkt sollen weitere Abgabestellen für Methangas in Stockholm und Malmö entstehen. Die drei Probanten sind Volvo FM-Trucks mit 13-Liter-Motoren, welche für den Gasbetrieb umgerüstet wurden. Sie werden von den Transportunternehmen DHL, Götene Kyltransporter und Renova eingesetzt.

„Wir haben einen Weg gewählt, der die überlegene Effizienz des Dieselmotors mit den Vorzügen von Gas kombiniert. Das Ergebnis ist ein Fahrzeug, das erheblich energieeffizienter ist als ein herkömmlicher Gas-LKW", erklärte Mats Franzén, verantwortlicher Motorenstratege bei Volvo Trucks beim Teststart. Wenn verflüssigtes Methangas und Dieselkraftstoff in einem Verhältnis von 75:25 verwendet werden, erreicht laut Volvo Trucks ein LKW im Fern- oder Mittelstreckenverkehr je nach Fahrbedingungen eine Reichweite von 500 bis 1000 Kilometer.

Die umgerüsteten Trucks sollen deutlich weniger Kohlendioxid ausstoßen, als ihre Brüder mit konventionellen Dieselmotoren. „Die vermehrte Nutzung von Gas ist eine Brücke zu klimaneutralen Transporten", betonte Lars Mårtensson, Leiter Umweltschutz bei Volvo Trucks. „Wenn LKW zu 80 Prozent mit reinem Biogas und 20 Prozent reinem Biodiesel betrieben werden können, verringern sich die Kohlendioxidemissionen im Vergleich zu herkömmlicher Dieseltechnologie um 80 Prozent." (rs) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.