-- Anzeige --

Transport Logistic startet Registrierung für kostenfreie Tickets

Die Münchner Messehallen bleiben dieses Jahr leer - die Transport Logistic findet rein digital statt
© Foto: Messe München

Die Vorbereitungen für die Transport Logistic Online sind in vollem Gange, ab sofort können kostenlose Tickets bestellt werden.


Datum:
01.04.2021
Autor:
Mareike Haus
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. Ab sofort sind unter www.transportlogistic.de kostenfreie Tickets für die Transport Logistic 2021 erhältlich, die in diesem Jahr coronabedingt erstmals digital stattfinden wird. Wie die Messe München meldet, erwarten die Teilnehmer vom 4. bis 6. Mai 88 Konferenz-Sessions mit hochkarätigen Speakern und Global Playern der Branche. 30 Top-Unternehmen werden sich zudem in individuellen Company-Sessions präsentieren. 

VerkehrsRundschau als Partner des Konferenzprogramms mit an Bord

35 Partner, Vereine, Verbände und Verlage gestalten das Online-Programm mit, darunter auch die VerkehrsRundschau. Das Konferenzprogramm läuft in mehreren parallelen Streams ab. Teilnehmer können gezielt Vorträge auswählen oder spontan zwischen Themen und Inhalten hin- und herspringen. Das ausführliche Konferenzprogramm ist ab sofort online zu finden.

Eröffnet wird die digitale Fachkonferenz am 4. Mai von Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. „Es freut mich, dass die Messe München die weltweite Leitmesse Transport Logistic in diesem Jahr digital anbietet. So kann sich die Branche auch in Zeiten von Corona austauschen“, so Scheuer. Für die Logistikbranche seien innovative Ansätze und ein vollständig digitales Supply Chain Management wettbewerbsentscheidend. „Als Logistik-Weltmeister möchten wir auch bei der Digitalen Supply Chain führend sein. Denn nur so gelingt uns der Sprung in eine Zukunft, die praktisch schon begonnen hat“, sagt der Bundesminister.

„Gerade jetzt in Zeiten von Corona ist der Bedarf an Wissenstransfer und fachlichem Austausch groß, um die aktuellen Herausforderungen zu meistern. Wir bieten drei Tage volles Programm inklusive Trends, Innovationen und Inspirationen, präsentiert von den wichtigsten Playern der Branche“, sagt Stefan Rummel, Geschäftsführer der Messe München. „Der große Zuspruch, den wir bisher von Seiten der Unternehmen und Partner erhalten haben, beweist das Vertrauen der Branche in uns und unser Digital-Konzept.“ (mh)

Über das digitale Konzept hat die VerkehrsRundschau in ihrem Podcast VerkehrsRundschau Funk  mit Robert Schönberger von der Messe München gesprochen. Das Gespräch können Sie sich hier anhören.

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.