-- Anzeige --

Stuttgart 21: Gegner starten Sitzblockade

Friedlich gegen Stuttgart 21: 250 Demonstranten haben eine zweitägige Sitzblockade begonnen
© Foto: dapd/Michael Latz

Etwa 250 Demonstranten fordern das endgültige Aus des Bauvorhabens / Die Polizei spricht von einer entspannten Situation


Datum:
23.05.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Stuttgart. Rund 250 Gegner des Bahnprojekts Stuttgart 21 haben am Montagmorgen eine zweitägige Sitzblockade gestartet. Sie versammelten sich gegenüber vom Südflügel des Hauptbahnhofs vor einer Baustellenzufahrt.

„Es ist eine Situation, die vollkommen entspannt ist", sagte ein Polizeisprecher vor Ort. Die Demonstranten hätten eine Baustellenzufahrt blockiert, an der es derzeit ohnehin keinen Baustellenverkehr gebe. Die Protestler fordern das endgültige Aus für das 4,1 Milliarden Euro teure Bauvorhaben.

Polizei und Organisatoren sprachen von rund 250 Teilnehmern. Die Sitzblockade soll von Lesungen und Musik begleitet und auch in der Nacht fortgesetzt werden. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.