-- Anzeige --

Sonnensturm könnte Navigationsgeräte lahm legen

Eine starke Eruption wurde am 7. Juni vom Sonnenforschungssatellit "Solar Dynamics Observatory" der Nasa aufgenommen
© Foto: NASA/SDO

Der Sonnensturm im All kann zu einem geomagnetischen Sturm führen / Der GPS-Empfang könnte gestört sein


Datum:
09.06.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Washington. Laut Medienberichten könnte eine Sonneneruption im All am Donnerstag und Freitag unmittelbare Auswirkungen auf die Erde haben: Die Übermittlung des GPS-Signals könnte abbrechen und somit zum Ausfall von Navigationsgeräten führen. Auch beim Handyempfang, TV, Radio und bei der Stromversorgung könnten Störungen auftreten, so die Befürchtungen von Experten verschiedener Wetterdienste.

Die amerikanische Raumfahrtbehörde Nasa hatte nach deutscher Zeit am Dienstagmorgen eine Masseneruption der Sonne im All beobachtet. Eine große Partikelwolke wurde demnach von der Sonne ausgestoßen, fiel dann aber wieder auf die Sonne zurück. Laut Nasa sah es so aus, als bedeckte die freigesetzte Wolke die Hälfte der Sonnenoberfläche. Die Nasa stufte die Sonneneruption aber nicht in die höchste, sondern nur in die mittelschwere Kategorie M-2 ein. Es hieß, nur ein kleinerer Strahlungssturm der Klasse S-1 sei zu erwarten.

Was zunächst als nicht besonders bedrohlich für die Erde eingestuft wurde, wird dennoch vom US-Wetterdienst NWS weiter beobachtet. Die Wetter-Experten erwarten jetzt aber, dass die Sonneneruption zu leichten bis mittelschweren geomagnetischen Stürmen führt. Als geomagnetischen Sturm bezeichnet man in der Wissenschaft eine Störung der Magnetosphäre von Planeten und somit auch der Erde. (jko)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.