-- Anzeige --

Posch stellt Bedingungen für Test mit Lang-LKW

Wann die Lang-LKW über Hessens Straßen wollen ist noch unklar.
© Foto: ddp/Jürgen Schwarz

Hessens Verkehrsminister fordert eine wissenschaftliche Begleitung des Feldversuchs / Teststrecken sind noch unklar


Datum:
21.02.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Frankfurt/Main. Verkehrsminister Dieter Posch (FDP) will an einen Test von Riesen-LKW auf Hessens Straßen Bedingungen knüpfen. Zuerst müssten offene Fragen geklärt werden, sagte eine Ministeriumssprecherin am Sonntag und bestätigte einen Bericht von hr-online. Posch fordert unter anderem für die "Monster-Lastwagen" eine wissenschaftliche Begleitung des Feldversuchs. Unklar sei auch, welche Straßen die sogenannten Gigaliner nutzen sollen und ob die Gemeinden zustimmen. In diesem Jahr will der Bund die bis zu 25 Meter langen Trucks in mehreren Bundesländern testen.

Der Einsatz der LKW müsse offen diskutiert werden, sagte Posch. Er halte einen Test der Trucks für notwendig, auch weil der Verkehr in den kommenden Jahren mehr werden soll. Die Bedingungen des Versuchs seien aber noch unklar. "Es kann nicht angehen, einen Fünf-Jahres-Versuch zu machen und zu sagen: Wir begleiten das zwei Jahre wissenschaftlich. Das ist für mich nicht konsequent", sagte der FDP-Politiker auf hr-online.

Es dürften zum Beispiel keine Schäden an Straßen entstehen, sagte die Ministeriumssprecherin. Die Fahrzeuge müssten eine maximale Länge und ein Höchstgewicht einhalten. Zudem solle der Bund beim Festlegen der Routen die Kommunen berücksichtigen. "Die Zufahrten zu Gewerbegebieten sind in aller Regel in der Baulast der Gemeinden", sagte sie. Die Kommunen müssten der Nutzung zustimmen. Wann die Lang-LKW in Hessen unterwegs sein könnten, ist noch unklar. Die Sprecherin erwartete eine entsprechende Verordnung des Bundes im Frühsommer. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.