-- Anzeige --

Polen präsentiert neuen Bahn-Staatssekretär

Polen bekommt einen neuen Staatssekretär für das Bahnwesen
© Foto: GNU/Kpalion

Der 45-jährige promovierte Ingenieur Andrzej Massel wird ab dem 28. Dezember die Amtsgeschäfte übernehmen


Datum:
23.12.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Warschau. Polen hat einen neuen Staatssekretär für das Bahnwesen eingestellt: Der 45-jährige promovierte Ingenieur Andrzej Massel wird ab dem 28. Dezember die Amtsgeschäfte übernehmen, heißt es in einer offiziellen Erklärung der polnischen Regierung.

Massel gehörte vorher nicht dem Regierungsapparat an, sondern war als Wissenschaftler im Institut CNTK tätig, das sich mit der Entwicklung des Bahnwesens auseinandersetzt. "Wir haben damit einen Fachmann von außen geholt", sagte Premierminister Donald Tusk. Zu seinen ersten Aufgaben werde die Klärung wichtiger Personalfragen in den staatlichen Bahngesellschaften PKP gehören, fügte Tusk hinzu.

Die Regierung reagiert damit auf das Chaos, das seit der Einführung der neuen Fahrpläne Anfang Dezember und aufgrund der ungewöhnlich harten Winterbedingungen im Land herrscht. Das Land hatte deswegen am Dienstag den bis dahin zuständigen Staatssekretär Juliusz Engelhardt entlassen. (bec)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.