-- Anzeige --

Personen der Woche KW 10

Die wichtigsten Personenmeldungen der Woche im Überblick


Datum:
14.03.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hermann Ude, 49, hat sein Mandat als Konzernvorstand für den Geschäftsbereich DHL Global Forwarding, Freight niedergelegt. Als Begründung nannte die Post "unterschiedliche Auffassungen über die zukünftige strategische Schwerpunktsetzung des Unternehmens". Nachfolger wird Roger Crook, 54. Crook hatte bislang in der Express-Sparte die Region Asien-Pazifik unter sich. (dpa)

Lufthansa Cargo hat neue Leiter für die Regionen Deutschland und Afrika/Europa ernannt. J. Florian Pfaff, 47, derzeit Vice President Area Management Europe/Africa von Lufthansa Cargo, übernimmt zum 1. Mai als Vice President Area Management Germany die Verantwortung für den Heimatmarkt Deutschland. Er tritt damit die Nachfolge von Jürgen Siebenrock an, der zum Leiter der Region „The Americas" der Lufthansa Passage ernannt wurde. Die Leitung der Region Afrika/Europa mit mehr als 90 Ländern und rund 120 Stationen übernimmt zum 1. Juni Carsten Wirths, 42, als Vice President Area Management Europe/Africa. Zur Zeit ist Wirths noch als Verkehrsleiter Deutschland West der Lufthansa Passage für die Standorte in Nordrhein-Westfalen verantwortlich. (sno)

David Frink, Vorstand für Logistik, Informationstechnologie und Finanzen der Gerry Weber International AG, ist in den Aufsichtsrat von Arminia Bielefeld gewählt worden. Der Fußballclub spielt aktuell in der Zweiten Bundesliga. (sno)

Die Harting Technologiegruppe mit Sitz in Espelkamp hat Torsten Ratzmann zum Vorstand Produktion und Logistik ernannt. Sein Verantwortungsbereich umfasst alle logistischen Abläufe und Warenbewegungen. Der Diplom-Ingenieur ist bereits seit 2007 als Geschäftsführer für das Unternehmen tätig.

Nach Berichten über eine Übernahme der Bremer Beluga-Reederei durch den US-Investor Oaktree hat sich Geschäftsführer Niels Stolberg am Donnerstag aus dem Geschäft zurückgezogen. In einem Schreiben der Reederei heißt es, Stolberg, Gründer der Unternehmensgruppe, habe „aus persönlichen Gründen um eine Beurlaubung gebeten". Im Anschluss daran hatte die Bremer Staatsanwalt vergangene Woche gegen Stollberg und weitere leitende Angestellte ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts auf schweren Betrug eingeleitet. Die Beschuldigten sollen Umsatzerlöse falsch ausgewiesen und so die Investoren getäuscht zu haben. (dpa/sno)

Terence Bryce Johnsson, 50, übernimmt mit Wirkung zum 1. April 2011 den Vertrieb der Marke Volkswagen für Nord- und Südamerika. Er folgt auf Jutta Dierks, die als Vice President Sales and Marketing zu Volkswagen do Brasil gewechselt ist. Johnsson wird direkt an Christian Klingler in dessen Funktion als Vertriebsvorstand der Marke Volkswagen berichten. Johnsson arbeitet seit 1984 für General Motors und ist seit 2008 Vice President Sales, Service and Marketing bei GM in China. (sno)

Spediteur Rolf Hartmann, 81, hat das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Mit der hohen Auszeichnung werden seine wirtschaftliche, ehrenamtliche und soziale Leistungen gewürdigt. Im Alter von 25 Jahren hatte Hartmann 1955 von seinem Vater Carl das Speditionsunternehmen F. A. Hartmann übernommen. Heute firmiert das Unternehmen in der sechsten Generation unter dem Namen Hartmann International und beschäftigt rund 300 Mitarbeiter. (sno)

Die Port of Rotterdam Authority hat einen neuen Finanzchef: Paul Smits, 47, tritt sein Amt zum 1. Juni 2011 an. Smits ist damit der Nachfolger von Thessa Menssen, die zum 1. Januar Geschäftsführerin geworden war. Zuvor arbeitete er für den niederländischen Konzern KPN. (sno) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.