-- Anzeige --

Pema-Jubiläum ist letzter Auftritt von Thomas Manns

In zehn Jahren lieferte der Vermieter Pema 700 Trucks an den Großspediteur Dachser


Datum:
30.03.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Langenau. Die Großspedition Dachser hat vom Nutzfahrzeugvermieter Pema das 700.Fahrzeug bezogen. Der Jubiläumstruck war ein Trockenfrachtkoffer mit Doppelstockfunktion. Seit fast zehn Jahren arbeiten die beiden Unternehmen zusammen. „Pema bietet uns einen extrem schnellen und kompetenten Full-Service mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die nutzfahrzeugspezifische Fachkompetenz haben. Wir setzen die Einheiten von Portugal über UK bis Schweden und Polen für unser flächendeckendes Niederlassungsnetzwerk ein", sagte Elmar Fünfer, Leiter Technik bei Dachser.

Die Fahrzeugübergabe war zugleich der letzte Auftritt vom bisherigen Pema-Geschäftsführer Thomas Manns. Der frühere Inhaber des Nutzfahrzeugvermieters hatte das Unternehmen im Jahr 2008 an die Bankengruppe Société Générale verkauft. Sein Nachfolger ist Peter Ström. (rs)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.