-- Anzeige --

Jahresausblick 2022: Zwiegespalten

Was wird das neue Jahr 2022 wohl bringen? Die Firmen blicken mit Hoffnung und Skepsis nach vorne
© Foto: vega12/stock.adobe.com

Das Jahr 2022 liegt vor uns und selten war die Zukunft so ungewiss. Umso interessanter, was sich Chefs von mittelständischen Transport- und Logistikunternehmen für das neue Jahr vorgenommen haben und welche Projekte sie nun umsetzen wollen.

-- Anzeige --

Seit nunmehr rund zwei Jahren hält die Corona-Pandemie die Welt im Griff. Bislang sind wir in Deutschland, auch die deutsche Wirtschaft, recht gut durch diese Zeit gekommen. Doch die Pandemie und ihre Folgen verlangen den Unternehmen sehr viel ab. Das zeigt eine Blitzumfrage der VerkehrsRundschau vor dem Jahreswechsel unter einigen Chefs von Transport- und Speditionsunternehmen.

Unisono wird zwar von den Betrieben betont, dass die Auftragslage gut sei, und sich Umsätze in 2021 gut entwickelt hätten. Gleichzeitig nehmen die außerplanmäßigen Belastungen in den Transport- und Logistikunternehmen deutlich zu. Zum einen durch die Corona-Auflagen der Regierung, zum andern durch die vielerorts steigenden Engpässe im Fahrer-, Fachkräfte-, Laderaum- und vermehrt auch im Lkw-Bereich - gar nicht zu reden von den massiv steigenden Kosten im Diesel- und LNG-Bereich. Und ab Januar 2022 kommt beim…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

Sie haben Fragen zu VerkehrsRundschau plus?
Unser Vertriebsservice hilft Ihnen gerne weiter.
Tel.: 089 / 20 30 43 - 1500
E-Mail: vertriebsservice@springer.com
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.