-- Anzeige --

Hafen Rotterdam: Deutlich mehr Schiffsverkehr 2010

Der Hafen Rotterdam gehört trotz des sehr dichten Schiffsverkehrs zu den sichersten Häfen der Welt
© Foto: Arndt

Auch der Seegüterumschlag konnte im vergangenen Jahr um elf Prozent zulegen


Datum:
08.03.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Rotterdam. Die Erholung der Weltwirtschaft lässt sich im Rotterdamer Hafen nicht nur beim steigenden Seegüterumschlag für 2010 ablesen – 430 Millionen Tonnen (plus elf Prozent) - , sondern auch an der Anzahl der Schiffsbewegungen. Im Berichtsjahr registrierte die Hafenverwaltung HbR (Havenbedrijf Rotterdam) insgesamt 84.558 Schiffsbewegungen nach 82.354 im Jahr zuvor. Der Anteil Seeschifffahrt belief sich auf 34.404 Schiffe nach 33.353 im Jahr zuvor.

Stolz ist der Hafenbetrieb Rotterdam (HbR) darauf, dass der größte europäische Seehafen weiter als sicherer Hafen gilt. 2010 registrierte er 116 meldepflichtige "nautische Zwischenfälle". Im Jahr zuvor waren es 124. Der HbR hat in den vergangenen Jahren erhebliche Mittel in die Modernisierung Hafenverkehrs-Leitzentrale investiert. Der Maashafen kann von den größten Schiffen der Welt im voll beladenen Zustand angelaufen werden. (eha) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.