-- Anzeige --

EU will neue Regeln zur Sicherheit bei Postsendungen

© Foto: EU

EU-Kommissar Algirdas Šemeta kündigt schärfere Sicherheitsbestimmungen für Briefe und Päckchen an


Datum:
01.12.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Brüssel. Der litauische EU-Kommissar Algirdas Šemeta hat angekündigt, dass die EU die Sicherheitsbestimmungen für Postsendungen in den nächsten Wochen überprüfen werde. Betroffen davon sollen alle Postdienstleistungen sein, sowohl Briefe als auch und kostengünstige Päckchen. Diese Maßnahme will die EU-Kommission im Zuge der Überprüfung der Sicherheitsvorkehrungen der Lieferketten vornehmen, die nach den gescheiterten Anschlägen mit Luftfrachtsendungen in Europa und den USA die EU zurzeit beschäftigt.

Der EU-Kommissar für Steuern und Zollunion kündigte an, eventuell noch dieses Jahr konkrete Vorschläge zu unterbreiten. Šemeta machte diese Ankündigung auf der Jahressitzung des europäischen Dachverbands der Spediteure und Logistikdienstleister Clecat in Brüssel.

Marco Sorgetti, Clecat-Generaldirektor, begrüßte diese Maßnahme der EU-Kommission. Gefährliche Sendungen könnten auch in kleinen Päckchen und Briefen gesendet werden, kommentierte er am Ende der Konferenz. Es sei deshalb nur folgerichtig, dass die EU sich nicht nur um die großen Luftfrachtsendungen und die dafür verwendeten Logistikketten bemühe, sondern auch die Postdienstleistungen auf ihre Sicherheit überprüfe. (kw) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.