-- Anzeige --

Eckhart Lehmann ist neuer UIP-Präsident

Das neue UIP-Präsidium (von links): Heiko Fischer, Eckart Lehmann und Bruno Dambrine
© Foto: UIP

Der ehemalige Geschäftsführer der Ahaus-Alstätter Eisenbahn ist neuer Präsident der Internationalen Privatgüterwagen Union


Datum:
17.09.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Brüssel. Die Internationale Privatgüterwagen Union (UIP) hat auf ihrer Generalversammlung Mitte der Woche den Deutschen Eckart Lehmann für drei Jahre zu ihrem neuen Präsidenten gewählt. Der 1945 in Jena geborene Lehmann ist Mitglied des Verwaltungsrats bei der Schweizer Ahaus-Alstätter Eisenbahn Holding AG, für die er zwischen 1998 und 2006 als Geschäftsführer tätig war.

Der studierte Betriebswirt und promovierte Jurist startete seine Berufslaufbahn bei Standard-Elektrik Lorenz in Stuttgart. Weitere Stationen waren die Ringfeder GmbH in Krefeld und die Wagonfabrik Talbot in Aachen. Von 1991 bis 1998 arbeitete er als Vorstand der Geschäftsführung von Knorr-Bremse Systeme Sparte Schienenfahrzeuge.

Auf Verbandsebene war Lehmann unter anderem Präsident des Verbandes der Bahnindustrie in Deutschland (VDB), Vorstand des VDMA Verkehrsausschusses und Vorstandsmitglied des BDI Verkehrsausschusses. Zurzeit ist er noch Mitglied des Aufsichtsrats der Transcare AG in Wiesbaden und Vorsitzender des Beirates Eisenbahnlaufwerke Halle KG.

Als UIP-Vizepräsidenten wurden Heiko Fischer, Geschäftsführer des Hamburger Waggonvermiet- und Schienenlogistikunternehmens VTG, im Amt bestätigt sowie Lehmanns Amtsvorgänger Bruno Dambrine, Präsident des Schweizer Güterverkehrs- und Logistikkonzern ERMEWA Ferroviaire, neu gewählt. (kw) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.