-- Anzeige --

DHL knackt schon jetzt den Vorjahreswert bei Paketen

Die Paketboten bei DHL haben dieses Jahr so viel zu tun wie noch nie
© Foto: picture alliance/Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

1,6 Milliarden Pakete hat der Logistikriese in diesem Jahr bereits zugestellt – so viele wie noch nie. Eine Trendwende ist bis auf Weiteres nicht in Sicht.


Datum:
27.11.2020
Autor:
Stephanie Noll
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bonn. Schon fünf Wochen vor Jahresende hat die Deutsche Post DHL mehr Pakete zugestellt als im ganzen Vorjahr. In Deutschland seien 2020 bisher 1,6 Milliarden Pakete transportiert worden, teilte der Bonner Konzern am Freitag mit. Damit wurde der firmeneigene Rekord schon jetzt übertroffen - 2019 hatten die gelben Transporter hierzulande 1,59 Milliarden Pakete befördert und damit so viel wie nie zuvor. Wegen des boomenden Online-Handels bricht die Firma schon seit langem Jahr für Jahr ihren eigenen Höchstwert, nun geschieht dies außergewöhnlich früh. Der Grund: In Corona-Zeiten shoppen viele Menschen lieber im Internet als im Geschäft.

Für Gesamtjahr Plus von 15 Prozent erwartet

Bis zum Jahresende rechnet der Konzern mit rund 1,8 Milliarden beförderten Paketen, das wäre ein Plus von etwa 15 Prozent. So hoch war der Zuwachs noch nie. Zum Vergleich: 2018 lag das Plus bei 7,7 Prozent und 2019 bei 5,7 Prozent.

Auch die Wettbewerber Hermes und DPD rechnen mit Höchstwerten, insgesamt beschäftigt die Paketbranche bis Jahresende 30.000 zusätzliche Kräfte zur Bewältigung der Sendungsmassen. Die Deutsche Post DHL lässt zudem ihre Briefträger mehr kleinere Pakete austragen als bisher, zudem klingeln die Zusteller bisweilen auch abends für die Paketübergabe.

Die Firmen appellieren an die Verbraucher, möglichst früh ihre Sendungen aufzugeben oder verschicken zu lassen, damit sie Heiligabend unter dem Weihnachtsbaum liegen. DHL nennt Samstagmittag, den 19. Dezember, als spätesten Zeitpunkt für eine Abgabe, damit das Paket spätestens am 24. Dezember ankommt. (dpa)

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.