-- Anzeige --

ADAC-Pannenstatistik: Reifenpannen bei LKW wieder häufigste Pannenursache

Poröser Gummi ist hauptverantwortlich für Reifenpannen bei LKW
© Foto: istockfoto.com/thorr

Schlechte Reifen bei LKW seien eine Spätfolge der Wirtschaftskrise von 2009 / Rückläufig waren Pannen aufgrund defekter Elektronik


Datum:
27.02.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --


Laichingen. Erstmals seit 2007 sind Reifendefekte bei LKW, Bussen und anderen Nutzfahrzeugen mit 31,6 Prozent wieder häufigste Pannenursache. Dies ist das Ergebnis der aktuellen LKW-Pannenstatistik des ADAC Truck Service, die auf Basis einer Stichprobe von 111.000 abgewickelten Pannenfällen im Jahr 2011 erhoben wurde. Im Vergleich zum Vorjahr sei der Anstieg der beschädigten Reifen um 2,9 Prozent (2010: 28,7 Prozent) überdurchschnittlich hoch, diagnostiziert der ADAC.

Die Defekte an Elektrik/Elektronik von Nutzfahrzeugen seien als zweithäufigste Pannenursache mit 29,2 Prozent erstmals wieder unter die 30-Prozent-Marke gefallen. Dies entspreche einem Rückgang von 1,4 Prozent im Gegensatz zu 2010 (30,6 Prozent). Der Ausfall des Fahrzeugmotors war auch 2011 mit 20,7 Prozent wieder die drittstärkste Pannenart, deren Anteil im Gegensatz zum Vorjahr wieder leicht gestiegen sei (2010: 20,3 Prozent).

Als Ursache für die vielen Reifenpannen macht man beim ADAC die Krise in 2009 aus: „Die tatsächlichen Auswirkungen der Sparmaßnahmen bei LKW-Reifen machen sich zwei Jahre nach der Krise erst so richtig bemerkbar“, sagte Werner Renz, Geschäftsführer ADAC Truck Service. Poröser Gummi sei mit einem Anteil von 96,4 Prozent der Hauptauslöser für Reifenpannen gewesen. Nur selten seien Radmuttern oder defekte Bolzen die Ursache gewesen.

Bei den Pannen aufgrund defekter Elektrik/Elektronik waren die Batterie (42 Prozent) und Defekte an der Lichtmaschine (40,5 Prozent) die häufigsten Ursachen. (diwi)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.