-- Anzeige --

Winterreifenpflicht für Lenkachse: Bundesrat beschließt Übergangsfrist

Nach der Neuregelung müssen Lkw bei Schnee auch auf der Antriebsachse mit Winterreifen ausgestattet sein
© Foto: Continental

Die Ländervertretung stimmt der Neuregelung für Lkw ab 3,5 Tonnen zwar zu, es wurde aber eine Übergangsfrist bis 2020 beschlossen.


Datum:
15.03.2017
Autor:
Katharina Spirkl
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin. Der Bundesrat hat der Neuregelung, dass bei winterlichen Verhältnissen neben den Antriebsachsen auch die Lenkachsen von Lkw mit Winterreifen ausgerüstet sein müssen zugestimmt. Allerdings soll es vorerst eine Übergangsfrist geben. Darauf weist der Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen (GVN) hin. Demnach soll die ausgedehnte Winterreifenpflicht spätestens ab 1. Juli 2020 für Lkw ab 3,5 Tonnen gelten.

Die unter anderem von der SPD forcierte sofortige Winterreifenpflicht auf Lenkachsen hat im Bundesrat keine Mehrheit erhalten. Es fehlen noch die Ergebnisse einer Untersuchung der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) zu den Auswirkungen der Winterreifenpflicht. Bestätigt die Studie, dass sich die Sicherheit durch die Maßnahme merklich verbessert, könnte die Winterreifenpflicht für Lenkachsen auch vor 2020 kommen.

Darüber hinaus hat der Bundesrat latu GVN den Antrag, die Mindestprofiltiefe von Winterreifen auf 3 mm festzulegen gekippt und einer neuen Definition von Winterreifen nach Paragraf 36 StVZO zugestimmt. Die Bundesregierung muss den Änderungen noch zustimmen. (ks)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.