-- Anzeige --

TIP übernimmt Service in Westeuropa für Ford Trucks

Mit dem neuen Service-Vertrag mit TIP könnte der Verkauf des Ford F-Max in Westeuropa ins Rollen kommen
© Foto: Miroslav Miščević

Mit der Serviceübernahme wäre der Weg frei, die neue Schwer-Lkw-Baureihe F-Max von Ford auch in Deutschland anzubieten.


Datum:
20.08.2019
Autor:
Jan Burgdorf
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hamburg/Istanbul. Ohne umfassendes Serviceangebot ist ein Nutzfahrzeug nicht an den/die Unternehmer/in zu bringen. Ein Problem, das Ford Trucks aktuell mit seiner neuen Schwer-Lkw-Baureihe F-Max hat. Technisch könnte der neue Ford ohne weiteres mit der westeuropäischen Konkurrenz mithalten, es fehlt bislang allerdings ein Servicenetz. Nun hat der Hersteller einen wichtigen Schritt unternommen, indem man mit TIP Trailer Services ein entsprechendes Abkommen unterzeichnete. Der herstellerunabhängige Vermieter und Dienstleister für die Transport- und Logistikindustrie übernimmt den Service für Ford Trucks in Westeuropa. Das soll Ford Trucks helfen die Anzahl der bedienten Länder bis 2020 auf 51 zu steigern. Ob auch Deutschland darunter ist, darüber hält sich der Hersteller aber noch bedeckt. (bj)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.