-- Anzeige --

Logistik-Apps: Das Lego-Prinzip

Mit allen Mitarbeitenden gemeinsam Prozesse digitalisieren: Baukasten-Apps sind so niederschwellig wie Lego
© Foto: LewisTsePuiLung/iStock

Mit No-Code-Lösungen können Prozesse ganz ohne IT-Skills digitalisiert werden. Auch Kontraktlogistiker Honold setzt auf einen App-Baukasten und holt mit der Lösung SmapOne die Mitarbeitenden bei der Digitalisierung mit ins Boot.


Datum:
07.04.2022

-- Anzeige --

Bei der Digitalisierung von Prozessen standen Unternehmen bislang vor der Frage: selbst nach Gusto eine Anwendungssoftware programmieren oder eine Standardsoftware einkaufen, die dann - hoffentlich - die eigenen Prozesse so gut wie möglich abdeckt? Einen in der Softwarelandschaft noch recht jungen Ansatz verfolgen sogenannte No-Code-Plattformen, die es ermöglichen, über grafische Benutzeroberflächen und im Baukastensystem punktgenau diejenigen Lösungen zusammenzustellen, die man braucht - und das ohne großen Zeitaufwand oder ein eigenes, kostspieliges Entwicklerteam.

Selbstständig Prozesse verbessern

Auch Kontraktlogistiker Honold geht neuerdings diesen Weg - mit dem App-Baukasten des Unternehmens SmapOne, das die so entstehenden Anwendungen als "Smarte Business-Apps", kurz: Smaps, bezeichnet. "Der größte Vorteil ist, dass das Zusammenstellen einer App binnen Minuten ganz einfach per…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.