-- Anzeige --

Ford Transit drängt sich zwischen das deutsche Van-Spitzen-Duo

Der Ford Transit findet immer mehr Käufer

Im April steigerte Ford seinen Marktanteil für leichte Nutzfahrzeuge in Deutschland auf 13,6 Prozent und schiebt sich mit dem Transit in der Modellwertung zwischen VW und Mercedes-Benz


Datum:
24.05.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Limburg. Ford rollt vor: Wie der Branchendienst Jato Dynamics berichtet, steigertet der Anbieter seine Verkäufe an leichten Nutzfahrzeugen im April deutschlandweit deutlich. Mit fast 2400 verkauften Vans verbesserten die Kölner ihren Marktanteil um 4 Prozentpunkte auf gut 13,6 Prozent und bleiben damit auf Platz drei. Volkswagen bleibt mit gut 23,6 Prozent die beliebteste Marke vor Mercedes-Benz (21,4 Prozent). Renault (8,6 Prozent) Fiat (6,8 Prozent) und Opel (5,4 Prozent) komplettieren die Top 5.

Das gute Ergebnis von Ford zeigt sich auch im Ranking der Modelle. Der Transit drängte sich mit gut 1900 Einheiten im April zwischen dem Mercedes-Benz Sprinter (rund 2800 Einheiten) und dem VW Transporter (1860 Einheiten). Die deutsche Dominanz zeigt sich in den Verkaufszahlen von VW (Caddy, 1085 Einheiten, Crafter, 880 Einheiten) und dem Vito von Mercedes-Benz (977 Verkäufe), welche allesamt die vorderen Plätze einnehmen. (rs) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.