VRP Artikel 39 Interview Daum

Martin Daum ist seit 2017 Vorsitzender des Vorstandes der Daimler Truck AG und Vorstandsmitglied der Daimler AG

©Daimler AG

Daimler: Wir wollen die Energiewende

Martin Daum, CEO der Daimler Truck AG, erläutert im Interview die E-Mobilitäts-Strategie mit Reichweitensteigerung der Batterie-Trucks und dem Brennstoffzellen-Lkw als Höhepunkt.

Ist der Brennstoffzellen-Lkw Daimler die Reaktion auf Nikola/Iveco oder Hyundai?

Unser Konzept-Lkw ist ein weiterer Baustein unserer Strategie zum CO2-neutralen Transport. Wir haben vor einem Jahr angefangen die Voraussetzungen zu definieren:

- Der Fahrzeughersteller muss ein überzeugendes Angebot haben.

- Unsere Kunden benötigen eine entsprechende Lade- und Tankinfrastruktur für Batterie und Wasserstoff und

- die Kunden, die diese Fahrzeuge kaufen, die definitiv teurer sein werden als Dieselfahrzeuge, müssen Geld damit verdienen können.

Deshalb brauchen wir europaweit eine CO2-basierte Maut, damit Kunden belohnt werden, die CO2-neutral fahren. Wenn aus diesen drei Grundbausteinen einer fehlt, wird sich nur eine geringe Anzahl solcher Fahrzeuge verkaufen lassen.

Wie sieht Ihr weiterer Fahrplan aus?

Unser leichter Lkw FUSO ECanter ist bereits seit 2017 in Kleinserie und Kunden testen…

Dieser Inhalt gehört zu
verkehrsRUNDSCHAU plus.

Als VerkehrsRundschau-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Das Online-Profiportal.
Einfach. Effizient. Arbeiten.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special TRENDS & INNOVATIONEN IN LKW- UND FAHRZEUGTECHNIK.

1000px 588px

Trends & Innovationen in Lkw- und Fahrzeugtechnik, Grüne Logistik & Umweltschutz, Daimler Trucks & Services