Podcast: Der Brexit und seine Folgen für die Branche

Am 01.01.2021 trat Großbritannien aus der EU aus
© Foto:  iStock

Der Brexit ist mittlerweile einige Monate her. Welche Folgen hat er bislang für Transport- und Logistikunternehmen gehabt?

München. Wie groß sind die Folgen wirklich? Der Brexit ist nun mehr als zehn Monate her und das Land befindet sich in einer unruhigen Lage - nicht zuletzt wegen des Streits um Fischereirechte mit Frankreich: Erst vor wenigen Wochen gab es die bekannte Meldung, dass aufgrund des Mangels an Lkw-Fahrern Tankstellen nicht beliefert werden können. Viele sahen darin eine Folge, die dem Brexit zuzuschreiben ist. 

In dieser Folge von VerkehrsRundschau Funk blicken wir hinter die Kulissen eines Speditionsunternehmens, das beide Seiten kennt. Coyote Logistics hat sowohl Standorte in UK, als auch in Deutschland und kennt damit sozusagen "beide Seiten der Medaille". Christof Thesinga, der EU Marketing Director, erzählt, wie groß die Folgen für die Branche wirklich sind. 

VerkehrsRundschau Funk hören Sie hier: 

Apple Podcasts

Spotify

Google Podcasts

Deezer

Blog

(ff)


ARTIKEL TEILEN MIT



NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.