-- Anzeige --

Vierte Elbtunnelröhre am 14. April wieder frei

Die nach einem Lastwagen-Brand gesperrte vierte Elbtunnelröhre soll am 14. April um 5.00 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden


Datum:
05.04.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hamburg. Die nach einem Lastwagen-Brand gesperrte vierte Elbtunnelröhre soll am 14. April um 5.00 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden. Bis dahin seien die Reparaturen an der Röhre und den Sicherheitseinrichtungen abgeschlossen, sagte der Staatsrat der Wirtschaftsbehörde, Andreas Rieckhof, bei einem Ortstermin am Dienstag.

Das Feuer am 31. März habe zwar keine statisch relevanten Schäden an der Tunnelkonstruktion verursacht, es müssten aber die Fahrbahn, die Betonseitenwände und die Brandschutzplatten an der Decke repariert werden. Die gesamte Elektroinstallation wurde auf einer Länge von 50 Metern in Mitleidenschaft gezogen. Spezialisten sind außerdem dabei, die Entlüftungsanlage von Ruß zu säubern.

Am vergangenen Donnerstag war die Zugmaschine eines Getreidelasters fast in der Mitte des gut 3000 Meter langen Autobahntunnels in Flammen aufgegangen. Etwa 150 Menschen mussten sich in Sicherheit bringen, zwei Verletzte wurden ärztlich behandelt.

Die Sperrung der Röhre sorgt seitdem für erhebliche Verkehrsbehinderungen. Die Ursache des Feuers ist den bisherigen Ermittlungen zufolge ein technischer Defekt an der Zugmaschine des Getreidelasters. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. (dpa) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.