-- Anzeige --

EU gibt TDG-Übernahme frei

© Foto: Norbert Dentressangle: Klever; TDG: www.tdg.eu.com; Montage: Nonnenmann

EU-Kommission hat aus wettbewerbsrechtlicher Sicht keine Bedenken gegen die Übernahme des britischen Logistikanbieters TDG durch das französische Speditionsunternehmen Norbert Dentressangle


Datum:
22.03.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Brüssel. Die EU-Kommission hat aus wettbewerbsrechtlicher Sicht keine Bedenken gegen die Übernahme des britischen Logistikanbieters TDG durch das französische Speditionsunternehmen Norbert Dentressangle. Nach Prüfung der Märkte für Kontraktlogistik, Speditionsdienstleistungen und Straßengüterverkehr sei man zu dem Schluss gekommen, dass der Zusammenschluss den wirksamen Wettbewerb weder im Europäischen Wirtschaftsraum noch in einem wesentlichen Teil desselben erheblich behindern wird, stellte die Brüsseler Behörde in einer Mitteilung fest. Sie hatte vor allem die Auswirkungen auf den britischen Markt geprüft, wo es zwar zu horizontalen Überschneidungen bei der Geschäftstätigkeit der beiden Unternehmen komme, die aber auch zusammen nur einen geringen Marktanteil hätten. Auch auf kleineren Märkten, wie etwa dem Gefahrguttransport in Großbritannien, werde Norbert Dentressangle weiterhin starke Konkurrenz haben.

Die französische Spedition hatte Anfang des Monats positive Geschäftszahlen für das Jahr 2010 verkündet und dabei wissen lassen, dass die Übernahme von TDG, vorbehaltlich der Zustimmung der EU-Kommission, bis Ende März abgeschlossen werden könne. "Diese Integration wird es uns erlauben, schon 2011 eine neue Etappe in unserer Entwicklung einzuleiten und unsere internationale Dimension zu verstärken", wurde Firmenchef Francois Bertreau zitiert. TDG ist über Großbritannien und Irland hinaus auch in Deutschland, Spanien, den Benelux-Ländern sowie Ungarn aktiv. (tof)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.