-- Anzeige --

Daimler fährt Produktion in Japan wieder hoch

Fuso startet in Kawasaki nach gut einem Monat Produktionsschwierigkeiten wieder den vollen Betrieb
© Foto: Daimler

Japanisches Hauptwerk von Fuso startet am 20. April die Produktion


Datum:
13.04.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Stuttgart. Der Nutzfahrzeughersteller Daimler will ab dem 20. April wieder Lastwagen im Hauptwerk der japanischen Tochter Fuso bauen. Dies teilte das Unternehmen am Mittwoch in Stuttgart mit. Wegen der Katastrophe in Japan hatte das Unternehmen die Produktion in Kawasaki vorübergehend massiv heruntergefahren. Es seien aber in den letzten Wochen Ersatzteile und Bausätze für die Auslandsproduktion hergestellt worden.

Fuso-Chef Albert Kirchmann sagte: „Durch die intensive Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten konnten wir die Lieferkette wieder aufbauen und die Teileversorgung sicherstellen." In der zweiten Hälfte der kommenden Woche werde in Toyama gleichfalls die Produktion von Bussen und Kleinbussen wieder aufgenommen. Die Produktionskapazität in den Werken in Kawasaki und Toyama wird laut Mitteilung aufgrund der Teileversorgung in den nächsten Wochen allerdings noch Schwankungen unterliegen, die Produktionszahlen sollen aber wieder steigen.

Mitsubishi Fuso baut und vertreibt Nutzfahrzeuge und Busse, die weltweit in mehr als 150 Ländern verkauft werden. Daimler hält rund 90 Prozent an dem Unternehmen, der Partner Mitsubishi gut 10 Prozent. (dpa) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.