• © Gebrüder Weiss

    Insgesamt 72 junge Frauen und Männer haben vor kurzem ihre Ausbildung bei Gebrüder Weiss in Österreich, Deutschland und der Schweiz begonnen. Das sind vier mehr als im vergangenen Jahr. Hier abgebildet: Die neuen Lehrlinge aus Vorarlberg vor dem Head Office in Lauterach

  • © BTK

    Beim Rosenheimer Logistikunternehmen BTK sind sieben Lehrlinge in ihre Ausbildung als angehende Kauffrauen und -männer für Spedition und Logistikdienstleistung gestartet. Sie sind unter anderem aktiv im Sport, bei der Musik oder setzen sich für die freiwillige Feuerwehr ein

  • © Alfred Schuon Gruppe

    Neun Nachwuchskräfte haben ihre Ausbildung bei der Alfred Schuon Gruppe begonnen. Darunter sind unter anderem zwei angehende Berufskraftfahrer, zwei Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung und ein Kfz-Mechatroniker. Gleich zu Beginn machen alle Lehrlinge den Staplerführerschein

  • © Albert Craiss GmbH & Co. KG

    Der Logistikspezialist Craiss bildet 15 angehende Fachkräfte aus. Die Nachwuchskräfte starten in fünf Berufen. Als erstes steht eine gemeinsame Einführungswoche am schwäbischen Firmenhauptsitz in Mühlacker auf dem Programm

  • © Greiwing logistics

    Zum Start in das Berufsleben heißt Greiwing in diesem Jahr 26 neue Auszubildende willkommen, elf von ihnen am Unternehmenssitz in Greven. Derzeit bildet der Logistikspezialist in sechs Berufen aus. Ab kommendem Jahr bietet das Unternehmen auch erstmals ein duales Studium im Bereich Informatik an

  • © Kögel

    Acht junge Menschen starten beim Burtenbacher Aufliegerhersteller Kögel mit ihrer Ausbildung. Auf dem Foto sind die 34 Azubis aller Jahrgänge mit Geschäftsführer Thomas Heckel und Ausbildungsbetreuerin Sabine Fernandez zu sehen

  • © Güttler Logistik GmbH

    Den Startschuss ins Berufsleben gibt es für sechs Lehrlinge bei Güttler. Das Logistikunternehmen hat auch ein eigenes Ausbildungsprogramm entwickelt: Der betriebseigene Ausbildungsberuf „Logistik-Experte“ umfasst die zwei Lehren zum Fachlageristen sowie Berufskraftfahrer in einer auf vier Jahre verkürzten Ausbildungszeit

  • © Grieshaber Logistik

    13 Azubis starten ihre Lehrzeit bei Grieshaber Logistik, einem Unternehmen für internationales Logistikmanagement. Sie lernen die Berufe Fachlagerist, Fachinformatiker für Systemintegration, Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung, Fachkraft für Lagerlogistik und Berufskraftfahrer

  • © Group7

    Beim Logistikdienstleisters Group7 kamen zum Ausbildungsstart 32 neue Auszubildende im Headquarter München zu zwei Einführungs-Tagen zusammen. Die Berufseinsteiger besuchten unter anderem eine Produktionsstätte von Flurförderzeugen und verfolgten die Frachtabläufe im Cargobereich des Flughafen Münchens

  • © Dachser

    Deutschlandweit haben bei Dachser zum diesjährigen Ausbildungsbeginn 740 Auszubildende und Studierende angefangen. Die angehenden Logistiker lernen entweder Berufe aus dem kaufmännischen oder gewerblichen Bereich, 38 absolvieren ein duales Studium. Unter den Nachwuchskräften sind auch 112 künftige Berufskraftfahrer

  • © Quick-Cargo-Service

    Quick-Cargo-Service, Spezialist für See- und Luftfracht, begrüßte ebenfalls neue Nachwuchskräfte. Die meisten Lehrlinge bildet das Unternehmen in den größten und umsatzträchtigsten Niederlassungen in Frankfurt und in der Hamburger Seefracht aus

AZUBIS STARTEN INS NEUE AUSBILDUNGSJAHR 2019 II

Im September sind wieder viele Azubis ins Arbeitsleben gestartet. Zum Ausbildungsbeginn zeigen wir die neuen Gesichter der Logistikbranche in unserer Bildergalerie.

Mehr zu diesem Thema

Das Profiportal der VerkehrsRundschau - umfassend, schnell, rechtssicher und lösungsorientiert.

Errors: