-- Anzeige --

Scandlines stärkt Baltikumsverkehr mit neuem Schiff

Die RO/PAX-Fähre M/V Scottish Viking
© Foto: Scandlines

Die Reederei erhöht auf der Route zwischen Schweden und Lettland die Fracht- und Personenkapazität um mehr als 30 Prozent


Datum:
25.11.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Fehmarn. Auf Grund gestiegener Nachfrage im Baltikumsverkehr hat Scandlines bekannt gegeben ein weiteres Schiff zwischen Schweden und Lettland einzusetzen. Ab Anfang nächsten Jahres soll die gecharterte RO/PAX-Fähre M/V Scottish Viking die Route Nynäshamn-Ventspils mit fünf Rundreisen pro Woche bedienen.

Søren Poulsgaard Jensen, der COO von Scandlines sagte: "Die Baltikumsverkehre verzeichneten in diesem Jahr einen stetigen Zuwachs. Mit dem Einsatz der M/V Scottish Viking möchten wir den Erfordernissen des Marktes noch besser entsprechen - dies gilt natürlich zuerst für die Fracht. Wir sehen allerdings auch in steigendes Interesse der Touristik an unseren Baltikumsrouten."

Mit Einsatz des Schiffes wird die Kapazität der Fracht wie auch der Passage um 30 Prozent erhöht. Die M/V Scottish Viking wurde 2009 in Italien erbaut und fasst 2250 Meter Ladefläche. Die momentan auf Nynäshamn-Ventspils verkehrende M/V Ask werde Scandlines auf der Route Travemünde-Liepaja einsetzen. (cbr) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.