-- Anzeige --

Leichter Zuwachs beim Frachtverkehr

Das Frachtgeschäft verzeichnet leichte Zuwächse
© Foto: Dachser

IATA legt aktuelle Verkehrszahlen vor / Aufwärtstrend erhofft


Datum:
25.11.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Genf. Der internationale Luftfrachtverkehr hat im Oktober 2010 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Wachstum von 14,4 Prozent verzeichnet. Dies geht aus den aktuellen Verkehrszahlen hervor, die die International Air Transport Association (IATA) heute veröffentlicht hat. Möglicherweise ist das Frachtgeschäft damit an einem Wendepunkt angelangt. Seit Mai 2010 waren die Cargo-Volumina um fünf Prozent zurückgegangen.

"Ein einziger Monat verheißt noch keinen Trend. Und die Zukunft wird zeigen, ob es sich um eine Stabilisierung des Frachtvolumens handelt oder den Beginn eines Aufwärtstrends", betont Giovanni Bisignani, Director General und CEO der IATA. Das Wachstum der Kapazitäten im Frachtgeschäft lag mit 9,2 Prozent deutlich unter dem Anstieg der Nachfrage (24 Prozent).

Die IATA. repräsentiert rund 230 Fluggesellschaften weltweit, die 93 Prozent des internationalen Luftverkehrs ausmachen. (sno)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.