-- Anzeige --

Kurz vermeldet: 30. November 2010

Aktuelle Kurznachrichten und Unternehmensmeldungen des Tages


Datum:
30.11.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Verbände

Personalie - Der DSLV-Fachausschuss Luftfrachtspedition hat Bernward Jüttner, Bereichsleiter Global Management Air bei Dachser, zum neuen Vorsitzenden gewählt. Als seine Stellvertreter wurden Thomas Klinkhammer (Emo-Trans) und Ingo-Alexander Rahn (DHL Global Forwarding) bestellt. Der bisherige Vorsitzende des Gremiums, Wolf-Dietrich von Helldorff, war nach 13 Jahren aufgrund seines Wechsels in den Ruhestand nicht mehr angetreten. (sb) 

Unternehmen

Neue Tochter - Das Logistikunternehmen KLG Europe mit Hauptsitz im niederländischen Venlo hat in Istanbul die Tochtergesellschaft KLG Lojistik gegründet. Mit der neuen Landesgesellschaft zeigt KLG Europe erstmals eigene Präsenz in der Türkei. KLG Lojistik arbeitet im operativen Geschäft mit türkischen Partnern zusammen, vorrangig mit dem Logistikunternehmen Ulusal Antrepo. (sb) 

Studie - Die Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS Nürnberg und das PSI-Tochterunternehmen PSI Logistics haben eine Kooperation vereinbart. Gemeinsam wollen sie bis Mitte 2011 eine Transportmanagement-Studie für Logistikdienstleister erstellen. Das Ziel der Studie ist die Identifikation von kritischen Prozessen im Transportmanagement, ein Vorschlag zur Einführung von Standards und das Aufzeigen von typischen Kosteneinsparpotenzialen. Damit sollen branchengenaue Grundlagen für ein Transportmanagement geschaffen werden. (sb) 

Papier sparen - Die Frachtsparten der Deutschen Post DHL und der Fluggesellschaft Emirates wollen ihre Papiermengen reduzieren. „Wo immer es möglich ist, wollen wir auf Papier verzichten“, sagte ein DHL-Sprecher am Montag in Bonn. Anstelle gedruckter Frachtpapiere sollen möglichst viele Informationen digital übermittelt werden. DHL Global Forwarding und Emirates Sky Cargo wollten dazu verstärkt das elektronische Übermittlungssystem E-Freight nutzen. Langfristiges Ziel sei es, den Luftfrachtverkehr ohne Papier abzuwickeln. Neben Zeit wollen die Unternehmen insbesondere Kosten sparen. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.