-- Anzeige --

Hafen Gdansk im Aufwind

Das neue Containerterminal des Hafen Gdansk kann auch Riesenfrachter abfertigen
© Foto: Port of Gdansk/KacperKowalski.pl

Conatinerumschlag im Hafen Gdansk boomt: Maersk will Polen künftig mit Riesenfrachtern anlaufen


Datum:
12.04.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Gdansk. Die Geschäfte im Containerhafen von Gdansk (DCT) dürften bis Ende 2011 von weiteren Steigerungen gekennzeichnet sein. Der Hafen hat nach den ersten drei Monaten Umschlagzahlen von 150.000 Standardcontainer (TEU) erreicht. Gleichzeitig wird der wichtigste Kunde, die internationale Reederei Maersk, ihre Kapazitäten erhöhen.

„Nimmt man das zur Grundlage, scheint der für 2011 anvisierte Umschlag von 700.000 TEU in Reichweite zu sein", heißt es in einer offiziellen Erklärung des Gesamthafens Gdansk (Danzig). Im vergangenen Jahr hatte das Terminal noch ein Volumen von etwa 452.000 TEU erreicht.

Hintergrund: Maersk hatte Mitte März die Aufstockung seiner Kapazitäten angekündigt. Das Unternehmen wird auf seiner Hochsee-Linie, auf der es direkt Fracht von Asien nach Polen transportiert, ab Mai Schiffe mit einer Kapazität von 15.500 TEU nach Gdansk schicken, die zu den größten ihrer Art weltweit gehören. Bisher setzte die Reederei, die seit Anfang 2010 diese Dienstleistung anbietet, die „Maersk Taikung" ein, die nur über eine Kapazität von rund 8500 TEU verfügt.

Dieser Auftrag, den die Polen vor knapp einem Jahr erhalten hatten, war ein Novum. Bisher hatten die großen internationalen Reedereien ihre Waren vor allem über die Nordseehäfen wie Bremerhaven, Hamburg oder Rotterdam in die Ostsee transportiert. (bec) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.