-- Anzeige --

DHL nun mit regelmäßigen Straßentransporten nach Georgien

Für DHL Freight soll Georgien auch das Tor nach Armenien und Aserbaidschan sein
© Foto: DHL

DHL Freight verbindet Kaukasus-Region mit europäischem Netzwerk / Euroconnect umfasst damit 2000 Verbindungen in über 50 Ländern


Datum:
11.01.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bonn. DHL Freight hat die Straßentransporte nach Georgien ausgedehnt und damit das Produkt Euroconnect ausgebaut. Ab jetzt bietet das Unternehmen über Umschlagszentren in Wien und Frankfurt regelmäßige Linienverkehre für Sammel- oder Stückgut von und in die Kaukasus-Region an, heißt es in einer Mitteilung. Für DHL Freight sei Georgien zudem das Tor nach Armenien und Aserbaidschan, die über Tiflis an das Netz angebunden sind. Wie im gesamten Euroconnect-Netz haben Kunden auch auf der neuen Kaukasusstrecke die Möglichkeit zur Sendungsverfolgung über das Internet.

DHL Freight hat im Rahmen der Wachstumsstrategie den Euroconnect-Service bereits im vorigen Jahr nach Marokko und Tunesien eingeführt. Bei dem Angebot handelt es sich um einen internationalen Stückgut-Komplettservice für palettierte und unpalettierte Fracht sowie für Güter mit speziellen Anforderungen, wie Gefahrgut, temperaturempfindliche Waren und hochwertige Sendungen. Dabei bietet der Logistikdienstleister laut eigenen Angaben bestätigte Laufzeiten von Haus zu Haus auf über 2000 regelmäßig und häufig sogar täglich bedienten internationalen Strecken in über 50 Ländern an. (ab)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.