-- Anzeige --

Boeing profitiert vom Luftfahrt-Aufschwung

Boeing im Aufwind
© Foto: Boeing

Gewinn klettert im zweiten Quartal um 20 Prozent nach oben / Auch die Zahl der ausgelieferten Maschinen steigt


Datum:
27.07.2011
Autor:
Stefanie Nonnenmann
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Chicago. Die neue Lust am Fliegen sorgt in den Werkshallen des US-Flugzeugbauers Boeing für geschäftiges Treiben. Im zweiten Quartal erhöhte sich der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6 Prozent auf 16,5 Milliarden Dollar (11,4 Mrd Euro). Der Gewinn stieg um 20 Prozent auf unterm Strich 941 Millionen Dollar, wie Boeing am Mittwoch in Chicago mitteilte.

Die Fluggesellschaften hatten sich während der Wirtschaftskrise mit Käufen zurückgehalten, heute schlagen sie umso stärker zu. Die Zahl der ausgelieferten Maschinen stieg in Berichtszeitraum von 114 auf 118. Verkaufsschlager ist und bleibt die 737-Baureihe. Die Kurz- und Mittelstreckenflieger sind vergleichsweise günstig und gelten als technisch ausgereift. Gegenstück bei Airbus ist die A320-Familie.

"Unser Ausblick aufs Jahr fällt zuversichtlicher aus", sagte Konzernchef Jim McNerney. Für das Gesamtjahr stellte er nun einen etwas höheren Gewinn in Aussicht als bislang. Der Gewinn je Aktie (EPS) soll statt 3,80 bis 4,00 Dollar nun 3,90 bis 4,10 Dollar erreichen. Allerdings rechnet Boeing mit etwas weniger Flugzeug-Auslieferungen: Statt bis zu 500 Maschinen sollen nun 485 bis 495 Flieger die Werkshallen verlassen. Im zweiten Quartal wurden 118 Flugzeuge fertig nach 114 ein Jahr zuvor.

Die Börsianer waren aber überwiegend erfreut, weil Boeing ihre Erwartungen übertreffen konnte. Die Aktie stieg vorbörslich um mehr als zwei Prozent. Das muss Balsam für die Boeing-Manager sein: Der US-Konzern hatte zuletzt bei großen Aufträgen des öfteren das Nachsehen gegenüber Airbus gehabt. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.