Sonntag, 22. Mai 2016
Logo druckbar

26.09.2014Recht + Geld

email drucken

premiumUTA Leasing stellt neuen Refinanzierungspartner vor

Auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014 haben die Finanz- und Serviceprofis für Nutzfahrzeuge ihre Kooperation mit der niederländischen NIBC Bank bekanntgegeben.
UTA Leasing Geschäftsführer Günter Römhild

UTA-Leasing-Geschäftsführer Günter Römhild auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014

Foto: VR/André Gieße

Hannover. UTA Leasing hat auf der IAA Nutzfahrzeuge seinen neuen Refanzierungspartner vorgestellt. Wie der Geschäftsführer Günter Römhild am Donnerstag in Hannover mitteilte, kooperiert der hersteller- und bankenunabhängiger Nutzfahrzeug-Finanzierer künftig mit der niederländischen NIBC-Bank. Das Neu-Isenburger Unternehmen kann sich dadurch eigenen Angaben zufolge künftig zielgerichteter über alle Kundensegmente hinweg – vom selbstfahrenden Unternehmer bis hin zur Großspedition – auf den Nutzfahrzeugmarkt fokussieren.

„Mit einer Großbank im Rücken sind wir nun flexibler bei der Beschaffung und Finanzierung von Nutzfahrzeugen und können größere Volumina zu kleineren Preisen anbieten“, sagt Römhild. Mit den neuen Möglichkeiten könne UTA Leasing nun auch neue Kundenkreise erschließen, zum Beispiel größere Mittelständler wie Dachser. Den Finanzierungsbedarf des bisherigen Kundenstramms – vorwiegend Mittelständler mit bis zu 50 Fahrzeugen und Selbstfahrer – will das die Leasinggesellschaft aber auch in Zukunft bedienen.

Der Wechsel der Partnerbank zur Refinanzierung der Leasingverträge ist eine Folge von Basel III, der 2014 in Kraft getretenen strengeren Eigenkapital- und Liquiditätsregeln für Banken: Die Gallinat-Bank, ein mittelständisches Kreditinstitut mit Sitz in Essen und frühere Partnerbank von UTA Leasing, konnte die veränderten Anforderungen mittelfristig nicht erfüllt und ist deshalb an die NIBC-Bank von ihrem Eigentümer verkauft worden. (ag)

Logistikregion Europa Großbritannien-Irland

THEMA DER WOCHE

Großbritannien und Irland – Transport & Logistik (Wiki)

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zum Markt für Transport, Spedition und Logistik in Großbritannien und Irland. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Abo

Studien + Dokumente

  • Mikromezzaninfonds: Kapital für kleine und junge Unternehmen
    Download
  • Sonderheft: Who is Who Logistik 2016
    Download
  • Allgemeine Deutsche Spediteurbedingungen (ADSp) 2016
    Download

Buchempfehlung

Buchempfehlung

Transport-Kennzahlen

Erfahren Sie wie und mit welchen Kennzahlen Sie den aktuellen Stand Ihres Unternehmens regelmäßig überprüfen können! Freuen Sie sich auf einen leicht verständlichen und speziell auf die Gütertransportbranche zugeschnittenen Zugang zu diesem wichtigen Thema!

Gesetze und Vorschriften

Wir haben, was Sie suchen!

Alle wichtigen News und interessante Hintergründe zu über 500 Themen finden Sie in den Dossiers der VerkehrsRundschau

Digitaler Tachograf
Lang-Lkw – Maße und Gewichte
Lenk- und Ruhezeiten
Lkw-Fahrverbote
Steuern & Abgaben bei Speditionen
Straßenverkehrsrecht & StVO
Transport-, Speditions- & Logistikrecht
Umweltrecht & Gefahrgut
Wirtschaftsrecht & Verträge
Zollrecht & Außenhandel

Nutzen Sie auch die kostenlose E-Mail-Alert-Funktion "Thema beobachten"

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000