Donnerstag, 30. Juni 2016
Logo druckbar

15.07.2013NFZ + Fuhrpark

email drucken

premiumZwischenbilanz: Lang-LKW erfüllt Erwartungen

Die Initiative innovative Nutzfahrzeuge legt Zwischenbericht zum Einsatz von Lang-LKW vor.
Reischl_Lang-LKW

Einer von derzeit 43 Lang-LKW, die im Rahmen des Feldversuchs unterwegs sind

Foto: Spedition Reischl

Berlin. Die im Feldversuch eingesetzten Lang-LKW erfüllen die in sie gesetzten Erwartungen. Das ist das Ergebnis einer ersten Zwischenbilanz, die die „Initiative innovative Nutzfahrzeuge“ erstellt hat. Die Initiative wird unterstützt von zahlreichen Verbänden und einzelnen Unternehmen der deutschen Transportwirtschaft sowie der Nutzfahrzeugindustrie. „Erste Erfahrungen der Unternehmen sind durchweg positiv. Die Lang-LKW sind unfallfrei, sicher und vollkommen unauffällig im Straßenverkehr unterwegs", heißt es in dem Bericht mit dem Titel „Der Feldversuch Lang-LKW – eine Zwischenblanz“. Speditionen berichteten darin von Einsparungen beim Kraftstoffverbrauch von bis zu 30 Prozent.

Derzeit beteiligen sich nur sieben der 16 Bundesländer am Feldversuch, der bis Ende 2016 laufen soll. 23 Unternehmen mit 43 Fahrzeugen beteiligen sich an dem Versuch. In dem Bericht werden neben Daten und Fakten zum Konzept des Lang-LKW allgemeine Informationen zum Feldversuch gegeben. Außerdem werden alle teilnehmenden Unternehmen mit ihren Erfahrungen im Rahmen des Feldversuchs sowie deren Einsatz des Lang-LKW gesondert dargestellt.

Bei dem Bericht handelt es sich nicht um eine offizielle Auswertung und Bewertung des Feldversuchs, der seitens der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) bis zu seinem Abschluss Ende 2016 wissenschaftlich begleitet wird.

Der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Matthias Wissmann, forderte die Kritiker auf, ihren Widerstand gegen eine umfassende Einführung der Lang-LKW zu überdenken. „Diese Zwischenbilanz nach genau eineinhalb Jahren Feldversuch zeigt, dass Lang-LKW sicher auf unseren Straßen fahren können und dabei enorme Mengen an CO2 einsparen“, wird Wissmann in einem Bericht der Tageszeitung Die Welt zitiert.

Der VDA ist neben dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), dem DIHK oder dem Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) sowie einer ganze Zahl weiterer Vereinigungen Mitglied der „Initiative innovative Nutzfahrzeuge“, die den Lang-LKW in Fahrt bringen will. (diwi)

Seefracht

THEMA DER WOCHE

Seefracht & Häfen (Wiki)

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu Transport- und Logistikdienstleistungen sowie Verladerstrategien im Bereich Seefracht, Containerverkehr und Seehafenlogistik. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Abo

Themen-Dossier

Lkw Miete, Kauf, Finanzierung, Leasing

Lkw-Kauf und Miete

Aktuelle Nachrichten und Hintergründe zu Kauf, Miete und Finanzierung von Lkw und Transportern

Studien + Dokumente

  • KBA-Prüfbericht „Abgaswerte von Dieselfahrzeugen“
    Download
  • Telematikintegrationsportale Studie 2016
    Download
  • Sonderheft: Who is Who Logistik 2016
    Download

Buchempfehlung

Buchempfehlung

Fahreranweisung Ladungssicherung beim Transport von Baumaschinen

Ladungssicherung ist ein sehr komplexes Thema mit vielen Fallstricken, und verhält sich für die Sicherung von Baumaschinen ganz anders als bei normaler Ladung! Mit der Fahreranweisung sind die Fahrer gut informiert.

Themen-Dossiers

Dossier Plus Wiki

Wir haben, was Sie suchen!

Über 500 Dossiers zu vielen Themen, Produkten und Unternehmen aus Transport, Spedition und Logistik

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000