Donnerstag, 30. Juni 2016
Logo druckbar

25.09.2013Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumZusätzliche Strecken für Feldversuch mit Lang-LKW

Die dritte Änderungsverordnung für den Feldversuch wurde am Mittwoch im Bundesanzeiger veröffentlicht.
Feldversuch Lang-LKW

Ausschnitt aus einer digitalen Karte der BASt mit dem Streckennetz des Feldversuchs

Foto: BASt

Berlin. Der Feldversuch mit Lang-LKW wird um weitere Strecken erweitert. Im Anhang der am Mittwoch vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) im elektronischen Bundesanzeiger veröffentlichten dritten Änderungsverordnung zum Feldversuch sind die neu freigegeben Strecken aufgeführt. Die dritte Änderungsverordnung tritt mit der Veröffentlichung in Kraft.

Laut Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt), die den Feldversuch wissenschaftlich begleitet, hat das Positivnetz nun insgesamt eine Länge von rund 9300 Kilometern, etwa drei Viertel (über 6800 Kilometer) davon sind Autobahnen. Dies entspreche über der Hälfte des gesamten Autobahnnetzes in Deutschland.

Der Anteil des für Lang-LKW freigegebenen nachgeordneten Straßennetzes auf Bundes-, Landes- und Kreisstraßen entspreche ein Prozent des gesamten überörtlichen Straßennetzes ohne Bundesautobahnen in Deutschland. Derzeit haben sich laut BASt 26 Unternehmen mit 52 Fahrzeugen bei der Behörde für den Feldversuch registrieren lassen. (diwi)

Mehr zum Thema: Lang-Lkw – Maße und Gewichte (Wiki)

E-Mail an die Redaktion:  Zum Kontaktformular

Seefracht

THEMA DER WOCHE

Seefracht & Häfen (Wiki)

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu Transport- und Logistikdienstleistungen sowie Verladerstrategien im Bereich Seefracht, Containerverkehr und Seehafenlogistik. Mehr...

Verwandte Meldungen

11.07.2012
|

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000